ARD Das Erste

Großes Informationsinteresse nach den Terroranschlägen in Paris Das Erste am Samstag mit acht Stunden Berichterstattung und Analysen

München (ots) - Das Erste hat gestern sein Programm umfassend geändert und über acht Stunden in Sonder- und Regelsendungen die Attentatsreihe am Vorabend in Paris thematisiert. Allein sechs "Tagesschau extra"-Ausgaben informierten die Zuschauer über die schrecklichen Ereignisse. Das Publikumsinteresse war groß: So erreichte die 90-minütige "Tagesschau extra" um 8:35 Uhr 1,43 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 17,8 % entspricht.

Mit 6,00 Millionen Zuschauern allein im Ersten war die Hauptausgabe der "Tagesschau" um 20:00 Uhr die meistgesehene Sendung des gestrigen Tages. Der anschließende 45-minütige "Brennpunkt: Terror in Paris" vom WDR erreichte 4,71 Millionen Zuschauer und das "hart aber fair - extra" um 21:00 Uhr 3,74 Millionen Zuschauer.

Auch heute sendet Das Erste um 20:15 Uhr unter dem Titel "Auf der Spur der Terroristen" einen "Brennpunkt" vom WDR. "Günther Jauch" hat um 22:00 Uhr das Thema "Der Terror von Paris - Was ist unsere Antwort?". Seine Gäste sind Julia und Thomas Schmitz, die während des Anschlags in der Pariser Konzerthalle Bataclan waren, Ursula von der Leyen (CDU), Bundesministerin der Verteidigung, Martin Schulz (SPD), Präsident des Europäischen Parlaments, der Journalist Georg Mascolo,, Jaafar Abdul Karim, Journalist "Deutsche Welle", sowie der Journalist und Autor Ulrich Wickert,

Pressekontakt:

E-Mail: pressedienst@daserste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: