ARD Das Erste

Das Erste: HR dreht neuen "Polizeiruf 110: Grauzone"
Barbara Rudnik verstärkt das Polizeiteam aus Offenbach

    Frankfurt (ots) - Barbara Rudnik als Kommissarin Simone Dreyer ist
die Neue im Polizistenteam aus Offenbach, das im aktuellen
"Polizeiruf 110" des Hessischen Rundfunks mit dem Arbeitstitel
"Grauzone" ermittelt. In diesem neuen Fernsehfilm der beliebten
ARD-Krimi-Reihe steigt Kommissarin Dreyer in die Offenbacher
Ermittlungen ein, um gemeinsam mit den Kollegen Schlosser (Dieter
Montag) und Carol Reeding (Dennenesch Zoudé) den Mord an Kommissar
Grosche (Oliver Stokowski) aufzuklären. Die HR-Dreharbeiten zu
"Grauzone" finden vom 20. Juni bis 27. Juli statt, voraussichtlicher
Sendetermin im Ersten ist Anfang 2002. Das Drehbuch stammt erneut aus
der Feder der bewährten Autoren Rudi Bergmann und Rolf Silber. Für
die Umsetzung sorgt einmal mehr das Team Marc Hertel (Regie), Armin
Alker (Kamera) und Stefan Blau (Schnitt).
    
    Grosche und Carol scheinen endlich zueinander gefunden zu haben,
da passiert eine Tragödie. Es klingelt an der Tür. Grosche öffnet auf
Carols Bitte hin und wird von einem Unbekannten erschossen. Wie
konnte das geschehen und vor allem warum? Carol und Schlosser
verstehen die Welt nicht mehr. Hatte Grosche ein Doppelleben geführt?
Unter anderem um das herauszufinden, kommt eine neue Kollegin aus
Köln, Simone, die zunächst kritisch beäugt wird. Carol wird als
Tatzeugin und emotional Betroffene vom Dienst suspendiert. Als ob das
nicht schon genug wäre, meldet sich, wie aus heiterem Himmel, ihr
Vater bei ihr, der die Familie vor 20 Jahren verlassen hat und nach
Amerika gegangen ist. John Reeding(Calvin E. Burke) war in den 70ern
auf der US-Airbase stationiert und dort in Schmuggelgeschäfte
involviert. Er kommt nach Deutschland zurück, weil er mit seinem
Vorleben erpresst wird. Er soll noch einmal den so genannten
"Ameisenpfad" aktivieren. Die Familienzusammenführung zwischen Carol
und ihrem Vater verläuft alles andere als glücklich, zumal John ihr
gesteht, dass der Mord an Grosche eventuell etwas mit seiner
Geschichte zu tun haben könnte. Derweil erforschen Schlosser und
Simone das Vorleben Grosches und erfahren, dass er den Dienst
quittieren und bei der Sicherheitsfirma eines Ex-Kollegen anheuern
wollte...
    
      "Grauzone" ist ein "Polizeiruf" der leisen Töne. Schmerzhaft muss
Carol erfahren, dass der Tod, mit dem sie als Kommissarin täglich zu
tun hat, sie auf einmal unmittelbar persönlich betrifft. Für Carol
und Schlosser war Grosche mehr als ein Kollege; er war ein Freund.
Barbara Rudnik als neue Kollegin hat es dementsprechend nicht leicht,
diesen Freund zu ersetzen und gleichzeitig zu ermitteln. Wie sich das
neue Team zusammenfindet, wird zugleich hochemotional wie spannend
erzählt.
    
    In weiteren Rollen spielen Daniela Hoffmann, Harald Koch, Claus
Wilcke, Thomas Wüpper, Peter Davor, Martin Langenbeck und Miriam
Deforth. Die Redaktion hat Jörg Himstedt.
    
ots Originaltext: Das Erste
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen an:
Birgit Nelles,
HR-Pressestelle,
Tel: 069/155 3789

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: