ARD Das Erste

Großes Interesse am historischen Themenabend im Ersten
5,9 Millionen Zuschauer sahen den Fernsehfilm "Nacht über Berlin"

München (ots) - Durchschnittlich 5,90 Millionen Zuschauer haben am Mittwochabend den Fernsehfilm "Nacht über Berlin" im Ersten verfolgt. Das bedeutet für den Film von Friedemann Fromm mit Anna Loos und Jan Josef Liefers in den Hauptrollen einen Marktanteil von 17,7 Prozent. "Nacht über Berlin", produziert von der UFA Filmproduktion in Ko-Produktion mit der ARD Degeto, dem MDR, WDR und rbb, orientiert sich am historischen Geschehen in Berlin der Jahre 1932/33 und insbesondere der Nacht des Reichstagsbrands im Februar 1933. Auch die nachfolgende Dokumentation "Nacht über Deutschland" von Kerstin Mauersberger und Jürgen Ast fand mit 3,43 Millionen Zuschauern ein großes Publikum (Marktanteil von 12,1%). Den Themenabend im Ersten komplettierte am Mittwoch die Gesprächsrunde mit Anne Will unter der Fragestellung "80 Jahre nach Hitlers Machtergreifung - wie stabil ist unsere Demokratie heute?". 1,72 Millionen Zuschauer (Marktanteil von 13,0%) ließen sich auch die Diskussion darüber, wie es um unsere Demokratie heute bestellt ist, nicht entgehen.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: "Dass der zeitgeschichtliche Themenabend auf so großes Zuschauerinteresse gestoßen ist, bestärkt uns darin, schwerpunktmäßig Fiktion und Information eng miteinander zu verknüpfen und dem Publikum damit einen möglichst breiten Zugang zu einem wichtigen Thema zu verschaffen. Mein herzlicher Dank gilt allen, die an 'Nacht über Berlin', 'Nacht über Deutschland' und der 'Anne Will'-Sendung mitgearbeitet haben."

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel. 089/5900-2887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: