PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ARD Das Erste mehr verpassen.

29.11.2012 – 16:24

ARD Das Erste

Das Erste
"ttt - titel thesen temperamente" am 2. Dezember 2012

MünchenMünchen (ots)

"ttt" kommt am Sonntag, 2. Dezember 2012, um 23.05 Uhr vom Norddeutschen Rundfunk und hat folgende Themen:

Vorreiterin oder Auslaufmodell? - Alice Schwarzer wird 70 / Am 3. Dezember wird sie 70 - aber man kann nicht behaupten, dass es leise um die Frontfrau des Feminismus geworden wäre. Alice Schwarzer polarisiert wie eh und je, auch wenn - oder weil - ihre Mittel im Kampf um die maximale Aufmerksamkeit und "ihre" gute Sache in den letzten Jahren ihr viel Kritik eingebracht haben: Werbung für "Bild", Kolumnistin im Kachelmann-Fall. Die heftigste Kritik hat sie sich schon immer nicht von Männern, sondern von Frauen anhören müssen. Seit einigen Jahren melden sich aber auch immer häufiger Vertreterinnen eines neuen Feminismus, die mit den radikalen Thesen einer Alice Schwarzer nicht mehr viel anfangen können. "ttt" trifft die Kämpferin zu einem ehrlichen und selbstkritischen Gespräch - und überreicht ihr eine pinkfarbene Geburtstagstorte.

Mitmachmedium oder Überwachungsinstrument? - Julian Assange ruft zum digitalen Widerstand im Internet / Aus Furcht vor einer Auslieferung in die USA hat sich Julian Assange in die Londoner Botschaft Ecuadors geflüchtet. Doch von Resignation keine Spur: WikiLeaks plant weitere Enthüllungen, und Julian Assange veröffentlicht nun mit den Hackern Jacob Appelbaum, Andy Müller-Maguhn und Jérémie Zimmermann das Buch "Cypherpunks". Darin beschreiben die Autoren, wie weit unsere Demokratie schon jetzt durch Internetüberwachung gefährdet ist. "ttt" trifft Julian Assange exklusiv in der Londoner Botschaft und spricht mit ihm über seine persönliche Situation und über Freiheit im Internet.

Exzesse und Erfolge - Ein Dokumentarfilm über die unbekannten Seiten der "Toten Hosen" / Sie begannen als Punkband in Düsseldorf, waren ständig pleite, grenzten sich ab vom Kommerz und vom Stargehabe in der Musikszene. Heute füllen "Die Toten Hosen" mit ihren Konzerten die Stadien, sind ganz oben in den Charts, und Frontmann Campino ist längst einer der bekanntesten deutschen Stars. Zum Jubiläum der Band erzählt ein Dokumentarfilm ihre wechselvolle Geschichte, ein Stück deutscher Kulturgeschichte: "Nichts als die Wahrheit - 30 Jahre 'Die Toten Hosen'". Der Film berichtet über die wilden Anfänge, das politische Engagement der Musiker gegen Rechts, sowie illegale Konzerte in der DDR, über den plötzlichen Erfolg und die ständigen Diskussionen darüber, wie stark die Band bereit ist, dafür Kompromisse einzugehen. Erstaunlich offen reden die Musiker auch über frühe Drogenexzesse und über ihre musikalischen Grenzen. "Nichts als die Wahrheit" (am 8. Dezember um 23.40 Uhr im Ersten) ist ein überraschender Film über eine Band, in der es schon immer um mehr ging als nur um Musik.

Von sagenhafter Schönheit - Vor hundert Jahren wurde die Büste der Nofretete gefunden / Ihr Name bedeutet: "Die Schöne ist angekommen". Und als der deutsche Archäologe Ludwig Borchardt am Nikolaustag 1912 auf die Büste der Nofretete stieß, war er von diesem makellosen Kopf so gefangen genommen, dass es ihm die Sprache verschlug. In seinem Tagebuch notierte er zu dem Fund: "Beschreiben nützt nichts. Ansehen." Seit ihrer öffentlichen Präsentation pilgern jährlich über eine Million Menschen nach Berlin, um diese Ikone des alten Ägyptens zu bewundern - jetzt feiert eine Sonderausstellung im Neuen Museum Nofretete zum 100. Jahrestag ihres Auffindens (7.12.2012 - 13.4.2013). Über 600 Stücke vom Fundort Amarna sollen davon erzählen, wie es im Reich jener Frau zuging. "ttt" spürt Leben und Alltag im antiken Ägypten nach und versucht, die sagenhafte Schönheit der Nofretete zu ergründen.

Moderation: Dieter Moor

Redaktion: Edith Beßling, Christine Gerberding, Niels Grevsen, Florian Müller (NDR)

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ARD Das Erste
Weitere Storys: ARD Das Erste