Das könnte Sie auch interessieren:

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste

22.06.2012 – 00:00

ARD Das Erste

Deutschlandtrend im ARD-Morgenmagazin: Zwei Drittel der Bürger glauben an Fortbestand des Euro
Mehrheit traut deutschem Team den EM-Sieg zu

Köln (ots)

Verwendung nur mit Quellenangabe "Deutschlandtrend im 
ARD-Morgenmagazin"

Euro-Krise: Zwei Drittel der Bürger glauben an Fortbestand des Euro 

66 Prozent der Bundesbürger sind der Meinung, dass der Euro in fünf 
Jahren noch die gemeinsame Währung ist. Jeder dritte Bürger teilt 
diese Überzeugung nicht. 30 Prozent meinen, dass sich der Euro als 
gemeinsame Währung nicht halten wird. Das ergab eine Umfrage von 
Infratest dimap im Auftrag des ARD-Morgenmagazins.

Deutsche trauen ihrer Fußball-Nationalmannschaft den Sieg zu

62 Prozent der Bürger sind der Meinung, dass Deutschland 2012 
Fußball-Europameister wird. 19 Prozent können sich Spanien als Sieger
vorstellen, für Portugal stimmen zwei Prozent. Jeweils ein Prozent 
der Deutschen können sich Italien, England oder Frankreich als Sieger
der EM vorstellen. Zum Vergleich: Anfang Juni 2012 haben 47 Prozent 
für Deutschland als Sieger gestimmt, 16 Prozent für Spanien, ein 
Prozent für Portugal, zwei Prozent für Italien, ein Prozent für 
England und zwei Prozent für Frankreich.

Sonntagsfrage:  Leichter Anstieg für SPD, die Grünen und die Linke

Nach dem aktuellen Deutschlandtrend des ARD-Morgenmagazins liegt die 
CDU/CSU bei 34 Prozent. 31 Prozent der Bürger würden der SPD ihre 
Stimme geben. Die Grünen liegen aktuell  bei 14 Prozent der 
Wählerstimmen. Für die Piraten würden sich acht Prozent der Bürger 
entscheiden, die Linke erhält sechs Prozent. Die FDP bekommt vier 
Prozent der Stimmen. Im Vergleich zum Deutschlandtrend vom 6. Juni 
2012 haben die SPD, die Grünen und die Linken jeweils einen 
Prozentpunkt gewonnen. Die Piraten, die FDP und die sonstigen 
Parteien haben je einen Prozentpunkt verloren. Die Stimmen für die 
Union sind unverändert. Rot-Grün käme somit auf 45 Prozent. Die 
Regierungskoalition hat insgesamt 38 Prozent der Bürger hinter sich.

Der Deutschlandtrend ist eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag 
des ARD-Morgenmagazins. Befragt wurden am 18. und 19. Juni 1000 
Bundesbürger. Die Fehlertoleranz liegt bei 1,4 (bei einem Anteilswert
von 5%) bis 3,1 (bei einem Anteilswert von 50%) Prozentpunkten.

Die vollständige Untersuchung kann unter Tel. 02150 - 20 65 62 oder 
0172- 24 39 200 (Agentur Ulrike Boldt) angefordert werden. Die 
Ergebnisse werden im ARD-Morgenmagazin am Freitag, 22. Juni 2012, 
veröffentlicht.

Weitere Informationen unter www.ard-morgenmagazin.de

www.ard-foto.de

Redaktion: Martin Hövel und Verena Cappell  

Pressekontakt:

WDR Presse und Information, Kristina Bausch, Tel. 0221-220-7121
Agentur Ulrike Boldt, Tel. 02150 - 20 65 62

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung