ARD Das Erste

Das Erste
Ostern steckt voller Überraschungen: Das Osterprogramm 2011 im Ersten

München (ots) - Spannende und unterhaltsame Ostertage bietet Das Erste auch in diesem Jahr seinen Zuschauern. Gleich zu Beginn der Feiertage, am Gründonnerstag (21. April 2011), würdigt die ARD ein prominentes Geburtstagskind: Queen Elizabeth wird 85 Jahre alt. Die beiden NDR-Autoren Rolf Seelmann-Eggebert und Ingo Zamperoni erzählen die Lebensgeschichte der Königin und läuten damit auch ein ganz besonderes Jahr des Feierns für die Windsors ein. Denn am 29. April geben sich Königin Elizabeths Enkel Prinz William und seine Verlobte Catherine Middleton in der Westminster Abbey das Jawort und die Zuschauer des Ersten sind ab 9.00 Uhr live dabei. Wer die Feierlichkeiten tagsüber nicht am Bildschirm begleiten kann, erhält ab 20.15 Uhr die Gelegenheit, die schönsten Momente des Tages zusammengefasst zu sehen. Unsere Adelsexperten berichten in einer Dokumentation am Ostersonntag, 24. April, schon im Vorfeld dieser Hochzeit über das Brautpaar "William und Kate". "Giganten der Gotik", das sind die Kathedralen dieser Epoche, die in den Himmel wuchsen. Am Ostersonntag um 12.30 Uhr zeigt Das Erste die Zeitreise; eine aufwendige HD-Dokumentation von WDR, NDR, SWR und MDR. Mit "Heiligen Knochen" (WDR), beschäftigt sich der Film von Michael Lang am Karfreitag um 11.00 Uhr. Wer glaubt, das sei ein Thema, das ins Mittelalter gehört, der irrt: Das Geschäft mit den Reliquien floriert auch im 21. Jahrhundert ungebrochen. Am höchsten Feiertag der Christenheit spendet Papst Benedikt XVI. nach der heiligen Messe den Gläubigen auf dem Petersplatz den Segen "Urbi et Orbi". Für Das Erste überträgt der BR dieses Ereignis ab 10.10 Uhr, Kommentatoren sind Monsignore Erwin Albrecht und Andrea Kammhuber. Mit einer "Legende" des HR wird am Ostermontag einer der beliebtesten Fernsehunterhalter Deutschlands geehrt: Hans Joachim Kulenkampff. Der Film von Philipp Engel soll zeigen, wer der Mensch "Kuli" wirklich war und an diesen großartigen Moderator und Entertainer erinnern.

Am Gründonnerstag stellen Sophia Thomalla, Günther Jauch und Axel Schulz bei Frank Elstner in "Das unglaubliche Quiz der Tiere" (NDR) ihr tierisches Wissen unter Beweis und spielen für einen guten Zweck. Die spannende niederländische Jugendserie "2012 - Das Jahr Null" zeigt Das Erste im Osterprogramm von Karfreitag bis Ostermontag, jeweils mit mehreren Episoden. Sie greift ein Thema auf, das schon Roland Emmerich in seinem Kinoerfolg "2012" thematisiert: Den Maya-Kalender, der am 21. Dezember 2012 endet und damit prognostiziert, dass an diesem Tag die Welt untergehen wird. Was ist dran an dieser magischen Voraussage?

Neben Spielfilm-Klassikern wie "Quo vadis", "Doktor Schiwago", den Karl-May-Verfilmungen "Unter Geiern" und "Der Ölprinz" oder den Pater-Brown-Filmen mit Heinz Rühmann, bietet das Spielfilm-Programm an Ostern 2011 zahlreiche TV- bzw. Free-TV-Premieren:

- "Gottes mächtige Dienerin" - der Zweiteiler von Marcus O. 
Rosenmüller mit Christine Neubauer als Ordensschwester Pascalina, der
Vertrauten von Papst Pius XII - am 22. und 23. April, jeweils um 
20.15 Uhr
- "Mankells Wallander" - Vier neue Filme mit Krister Henriksson - von
Gründonnerstag bis Ostermontag um 21.45 bzw. 22.15 Uhr
- "Wächter der Wüste" - ein faszinierender Naturfilm über den 
abenteuerlichen Alltag eines Erdmännchen-Clans - am Karfreitag um 
18.40 Uhr
- "Flutsch und weg" - das temporeiche Animationsabenteuer um die 
Ratte Roddy ist der erste komplett computeranimierte Film der 
Aardman-Studios - am 23. April um 12.15 Uhr
- "Die Rotkäppchen-Verschwörung" - der Animationsfilm ist eine enorm 
ironische Version von Grimms Märchen mit den Stimmen von Axel Prahl, 
Sarah Kuttner, Max Raabe und Smudo - am 23. April um 13.30 Uhr
- "Drei verliebte Diebe" - Gaunerkomödie mit Christopher Walken, 
Morgan Freeman und William H. Macy - am 23. April um 23.45 Uhr
- und ein neuer "Tatort: Grabenkämpfe" vom SWR - mit Richy Müller und
Felix Klare - am Ostermontag um 20.15 Uhr 

Pressekontakt:

Mehr Informationen und Inhaltstexte sowie Pressemappen zu einigen
Highlights im Osterprogramm 2011 des Ersten finden akkreditierte
Journalisten im Pressedienst online (http:presse.daserste.de).

Fotos über www.ard-foto.de

Rückfragen zum Programm des Ersten unter Pressedienst@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: