ARD Das Erste

Das Erste
"Großstadtrevier": 3,68 Millionen Zuschauer zum Auftakt der neuen Staffel

München (ots) - Sie sind wieder im Einsatz! Die sympathischen Polizisten vom "Großstadtrevier" haben ihre Arbeit auf dem Hamburger Kiez aufgenommen und lösen montags um 18.50 Uhr im Ersten 16 neue Fälle. Den Auftakt der 24. Staffel der ARD-Kultserie schalteten am gestrigen Montag, 22. November 2010, durchschnittlich 3,68 Millionen Zuschauer ein, was einem Marktanteil von 13,8% entspricht. Die 23. Staffel hatten nach GfK-Angaben von September 2009 bis März 2010 im Durchschnitt 3,57 Millionen Zuschauer (Marktanteil von 13,7%) verfolgt.

In der ersten neuen Folge "Dumm gelaufen" (Buch: Rainer Butt, Regie: Felix Herzogenrath) musste gestern der heimgekehrte Kollege Hauke Jessen (Steffen Groth) Lehrgeld bezahlen. Der manchmal noch etwas unbedarfte Zivilfahnder aus Husum fiel auf einen alten Kiez-Trick herein, als ihn eine weibliche Kneipenbekanntschaft mit K.o.-Tropfen mattsetzte und um seine Wertsachen erleichterte. Wie gut, dass sich Hauke auf die Kollegen vom 14. Kommissariat verlassen kann.

In der nächsten Folge ("Der Bluff des alten Li") am kommenden Montag, 29. November 2010, im Ersten bekommen es Dirk Matthies (Jan Fedder) und sein Team mit einem Brand in einem China-Restaurant und illegaler Beschäftigung zu tun.

"Großstadtrevier" wird produziert von Studio Hamburg FilmProduktion (Produzentin: Kerstin Ramcke) im Auftrag der ARD Werbung und des NDR für Das Erste. Die Redaktion haben Dr. Bernhard Gleim und Stephanie Bogon (beide NDR).

"Großstadtrevier", immer montags um 18.50 Uhr im Ersten Im Internet unter www.DasErste.de/revier

Das aktuelle Presseheft ist für akkreditierte Journalisten im Pressedienst Das Erste https://presse.daserste.de in der Rubrik "Pressemappen" abrufbar. O-Töne und Radio-Kits zu dieser Sendung gibt es in der Datenbank von ARD TVAudio, die im Pressedienst online direkt verlinkt ist. Aktuelle Pressefotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900-2887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Enno Wiese, Büro Berlin, Tel: 030/850 73 450, E-Mail: wiese@bbm-pr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: