ARD Das Erste

Das Erste
"Menschen bei Maischberger" am Dienstag, 29. September 2009, 22.45 Uhr im Ersten

    München (ots) - Zu Gast: Hans-Jochen Vogel (SPD) Kurt Biedenkopf (CDU) Klaus Kinkel (ehem. FDP-Vorsitzender) Reinhard Appel (Journalist)

    Hans-Jochen Vogel 1983 verlor die SPD die Bundestagswahl und er als Kanzlerkandidat gegen Helmut Kohl. Hans-Jochen Vogel wurde SPD-Oppositionsführer im Bundestag und folgte 1987 Willy Brandt als Parteivorsitzender. 1994 gab er alle politischen Ämter auf. Bis heute lebt und leidet der "SPD-Weise" mit seiner Partei. Den Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier begleitete der 83-jährige Vogel bei dessen Wahlkampfauftritt in München.

    Kurt Biedenkopf Egal, welche Koalition am Ende die Wahl gewinnt - der "klügste Kopf der CDU " erwartet für die neue Bundesregierung große Herausforderungen: "Die Krise ist nicht vorbei, vor allem aber sind ihre Ursachen nicht beseitigt", sagt Kurt Biedenkopf, der seit dem Ausbruch der Bankenkrise 2008 als Vertreter der Bundesländer im so genannten Lenkungsausschuss die Finanzmarktstabilität mitbestimmt.

    Klaus Kinkel Der frühere Bundesaußenminister (FDP) war jahrelang Kabinettskollege von Angela Merkel, die er schon während der Verhandlungen über die Deutsche Einheit kennen gelernt hatte. Als Parteivorsitzender machte Klaus Kinkel den damals 33-jährigen Guido Westerwelle zum FDP-Generalsekretär. Seit seinem Rückzug aus der aktiven Politik im Jahr 2002 kümmert er sich als Vorsitzender der Deutschen Telekom Stiftung um gemeinnützige Projekte.

    Reinhard Appel Der langjährige ZDF-Chefredakteur gilt als Erfinder der "Elefantenrunden". 1965 vor der Bundestagswahl lud Reinhard Appel zum ersten Spitzentreffen ins Fernsehstudio, damals mit Bundeskanzler Ludwig Erhard, seinem SPD-Gegenkandidaten Willy Brandt, Walter Scheel (FDP) und CSU-Chef Franz-Josef Strauß. Über drei Jahrzehnte begleitete Appel als Journalist in vorderster Reihe die Bonner Republik. Er erlebte u.a. 1969 das Ende der "Großen Koalition" mit der Bildung einer SPD/FDP-Bundesregierung.

    "Menschen bei Maischberger" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit der Pro GmbH und Vincent Berlin GmbH. (Redaktion: Carsten Wiese)

Pressekontakt:
POSITION Institut für Kommunikation, Ralf Ketterer
Tel.: 0221 / 931806 - 52 , Fax: 0221 / 33180 - 74

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: