ARD Das Erste

Wer anderen eine Grube gräbt...
"Verbotene Liebe"-Biest Kristina Dörfer verlässt im September die ARD-Daily

    München (ots) - Drei Jahre war sie sich für keine Intrige zu schade. Keine Idee konnte hinterhältig, keine Manipulation raffiniert genug sein: "Verbotene Liebe"-Schauspielerin Kristina Dörfer - eines der attraktivsten Serienbiester im deutschen Fernsehen - wird in ihrer Rolle als Olivia Schneider in Folge 3471 - voraussichtlich am Mittwoch, 23. September 2009, im Ersten - Tschüß sagen. Die Nichte von Düsseldorfs Grande Dame Charlie Schneider (Gabriele Metzger) spannte nicht nur ihrer Tante den Freund aus, auch ihren Cousin Oliver Sabel (Jo Weil) belog und betrog sie. Olivia ist jedes Mittel recht, um ihr Ziel zu erreichen: den gesellschaftlichen Aufstieg. Zuletzt setzte sie alles daran, die Liebe von Lydia Brandner (Theresa Underberg) und Sebastian von Lahnstein (Joscha Kiefer) zu zerstören. Aber nun hat Olivias böses Spiel ein Ende - ausgerechnet eine Baugrube wird ihr zum Verhängnis. Denn in diese fällt die Schöne, während die Betonlaster anrücken...

    Gespielt wird Olivia Schneider von der 25-jährigen Kristina Dörfer, die vor ihrer Rolle in der erfolgreichen ARD-Daily mit der Casting-Band "Nu Pagadi" die Charts stürmte. "Nach drei Jahren Olivia ist es jetzt auch mal Zeit für ein bisschen Kristina," sagt die gebürtige Sächsin und fügt lachend hinzu: "Da ich privat ganz anders bin, muss man schon viel Zeit und Arbeit investieren, so böse rüber zu kommen." Auch wenn sie Olivias Highheels, das morgendliche Schminken und die Schauspielerkollegen vermissen werde, die Rolle selbst aber nicht: "Dazu war Olivia einfach zu böse." Für die nächste Zeit plant sie, "erst mal Musik zu machen". Kristina Dörfer: "Dann werde ich mit meinem Freund Joscha nach Berlin ziehen." Denn am Set der "Verbotenen Liebe" fand Kristina Dörfer vor einem Jahr auch ihr privates Glück, als sie ihren Schauspielkollegen Joscha Kiefer kennen und lieben lernte.

    "Verbotene Liebe", montags bis freitags um 18.00 Uhr im Ersten Im Internet: www.daserste.de/liebe

    Pressefotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Pressebüro "Verbotene Liebe", c/o Picture Puzzle Medien
Ulrike M. Schlie, Torsten Maassen
Tel.: 0221/5000 39-0, Fax: 0221/5000 39-20
E-Mail: vl-presse@picturepuzzlemedien.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: