ARD Das Erste

Das Erste
Drehstart für "Abschiede und andere Familienschwierigkeiten" (AT) mit Fritz Karl, Elena Uhlig und Tina Ruland in Köln

    München (ots) - In Köln fällt heute die erste Klappe für die romantische Familienkomödie "Abschiede und andere Familienschwierigkeiten" (AT). Fritz Karl, Elena Uhlig, Tina Ruland u. a. stehen bis Mitte März in der Dommetropole vor der Kamera.

    Esther (Elena Uhlig) hat keine Wahl: Sie muss dringend für eine OP ins Krankenhaus - und ihre beste Freundin fällt als Babysitterin für ihre Söhne Bruno (Orlando Lenzen) und Jonathan (Paul von Kuhnardt) kurzfristig aus. Bleibt nur ihr Bruder Hannes (Fritz Karl). Hannes ist ein kauziger Typ, bei dem alles seine Ordnung und seine Regelmäßigkeit haben muss. Zwischen den Geschwistern herrscht seit Jahren Funkstille, weil Hannes sich bei der Pflege des kranken Vaters von Esther im Stich gelassen fühlte. Er geht ganz in seiner Autowerkstatt und seinem Faible für Oldtimer auf - und Esther schlägt sich als alleinerziehende Mutter durchs Leben. Jetzt ist ihr Bruder jedoch ihre letzte Rettung. Als der seine Hilfe verweigert, bleibt Esther nur der Weg nach Hause. In allerletzter Minute lenkt  Hannes ein - jedoch nicht, ohne Bruno und Jonathan eine lange Liste an Verhaltensregeln vorzulesen. Doch Kinder sind eben Kinder und schnell gerät Hannes' pedantischer Lebensstil aus den Fugen. Unerwartete Unterstützung bekommt er durch Nachbarin Lilli (Tina Ruland). Sie willigt ein, während Esthers Krankenhausaufenthalt bei der Betreuung der beiden Jungs zu helfen. Durch ihre fröhliche Art bekommt Hannes' raue Schale erste Risse -  schließlich lädt er sie sogar zu einem Oldtimer-Rennen gegen seinen ärgsten Konkurrenten Fritz Kaminski (Christian Tasche) ein, dem heimlichen Lebensgefährten von Hannes' Bürokraft Maren (Dagmar Sachse). Doch kurz vor dem Start erreicht die beiden eine dramatische Nachricht: Esther ist im Krankenhaus zusammengebrochen und muss notoperiert werden.

    "Abschiede und andere Familienschwierigkeiten" (AT) ist eine Produktion der Zieglerfilm Köln (Produzentinnen Tanja Ziegler und Elke Ried) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regisseur Michael Kreindl inszeniert das Buch von Stefan Kuhlmann, die Redaktion liegt bei Renate Michel (ARD Degeto).

Pressekontakt:
Medusa Medienagentur, Ulrike Seiler
Tel.: 030/8090-6806, Fax: 030/8090-6807, E-Mail:
ulrike-seiler@t-online.de
ARD Degeto, Presse und Programmbetreuung, Natascha Liebold
Tel.: 069/1509-331, Fax: 069/1509-399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: