Das könnte Sie auch interessieren:

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Commerzbank Aktiengesellschaft

19.05.2014 – 04:00

Commerzbank Aktiengesellschaft

Mit dem Bike zur Arbeit - Und mithilfe des Arbeitgebers das Wunschfahrrad leasen!

2 Audios

  • Beitrag_Bikelease.mp3
    MP3 - 1,3 MB - 01:27
    Download
  • Interview_Bikelease.mp3
    MP3 - 3,4 MB - 01:51
    Download

Ein Dokument

Frankfurt (ots)

Anmoderationsvorschlag:

Rote Ampeln, volle Straßen und kein Parkplatz in Sicht: Wer in der Stadt mit dem Auto unterwegs ist, braucht Nerven wie Drahtseile - kommt aber trotzdem immer wieder zu spät zur Arbeit. Es sei denn, er steigt um aufs Fahrrad. Und wer keins hat, kann ja einfach mal seinen Chef fragen, ob der ihm nicht vielleicht dabei hilft, eins zu leasen. Einige wenige Arbeitgeber bieten das inzwischen an, zum Beispiel die Commerzbank. Uwe Hohmeyer berichtet.

Sprecher: Immer mehr Menschen lassen für die Fahrt zur Arbeit das Auto zu Hause stehen und schwingen sich stattdessen aufs Fahrrad. Und einige Arbeitgeber helfen und unterstützen sie dabei.

O-Ton 1 (Markus Beyersdörfer, 0:11 Min.): "Und dafür haben wir ein neues Angebot, eben nicht nur, wie das in Unternehmen verbreitet ist, ein Auto zu leasen, sondern ein neues Fahrrad- Leasing für alle Mitarbeiter der Commerzbank."

Sprecher: Sagt Markus Beyersdörfer aus der Personalabteilung und erklärt, wie das Ganze funktioniert.

O-Ton 2 (Markus Beyersdörfer, 0:25 Min.): "Wir haben in Deutschland über 1.000 Fahrradhändler als Partner gewinnen können für unser Bike-Leasing - und dort können sich die Mitarbeiter ihr Wunschfahrrad aussuchen und dann über die Bank bestellen. Die bezahlt dann die Leasing-Raten aus dem Bruttogehalt der Mitarbeiter. Das ist für den Mitarbeiter in aller Regel deutlich günstiger als ein Fahrradkauf. Denn dadurch, dass die Leasing-Rate aus dem Brutto bezahlt wird, kann der Mitarbeiter Steuern sparen."

Sprecher: Und wer zur Arbeit radelt, tut nebenbei auch noch was für seine Gesundheit und die Umwelt. Aber natürlich profitiert auch der Arbeitgeber davon, wenn er seinen Mitarbeitern so ein Fahrrad-Leasing anbietet.

O-Ton 3 (Markus Beyersdörfer, 0:27 Min.): "Das stärkt die Mitarbeitermotivation und zeigt, dass wir ein attraktiver Arbeitgeber sind, der sich um die Gesundheit seiner Mitarbeiter kümmert. Außerdem macht die Commerzbank damit etwas für Nachhaltigkeit und für unser Ziel, den CO2-Verbrauch bis 2020 um insgesamt 70 Prozent zu reduzieren. Und damit geht aus unserer Sicht das Fahrrad-Leasing genau in die richtige Richtung."

Abmoderationsvorschlag:

Wenn Sie auch vorhaben, bald aufs Fahrrad umzusteigen, fragen Sie doch einfach mal Ihren Chef, ob er mitmacht beim Leasing Ihres Wunschfahrrads. Genug Vorteile hat dieses Modell ja, wie wir gerade gehört haben.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Bettina Storck
Tel.:069 136 - 816 73
Mail:Bettina.Storck@commerzbank.com

Original-Content von: Commerzbank Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Commerzbank Aktiengesellschaft
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung