Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mahle International GmbH

21.05.2019 – 15:04

Mahle International GmbH

MAHLE auf der Automotive Testing Expo 2019

MAHLE auf der Automotive Testing Expo 2019
  • Bild-Infos
  • Download

- MAHLE Service Solutions präsentiert sich der Branche als Lösungsanbieter für
  End-of-Line Testing und Repair Bay   
- 30 Jahre Erfahrung und 50 Millionen getestete Fahrzeuge pro Jahr in 
  Produktion und Werkstatt    

Stuttgart, 21.Mai 2019 - Auf der Automotive Testing Expo 2019 in Stuttgart präsentiert sich MAHLE vom 21. bis 23. Mai in der Halle 8, Stand 8438 als agiles Schwergewicht im Bereich Fahrzeugdiagnose. Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und über 50 Millionen getesteten Fahrzeugen pro Jahr setzt MAHLE Maßstäbe - sowohl bei der finalen Funktionalitätsprüfung (End-of-Line Testing) im Werk als auch bei der Nachbearbeitung (Repair Bay) oder in der Autowerkstatt.

Auf der Stuttgarter Messe stehen bei MAHLE Lösungen für die Prüfung verschiedenster Systeme im Mittelpunkt. Diese spielen bereits von der ersten Sekunde eines Autolebens an eine wichtige Rolle: Mit MAHLE LogiqPRO® erfolgt eine vollautonome Erstprogrammierung der Steuergeräte im Produktionsverlauf. Dabei werden bis zu 250 Funktionen in weniger als zwei Minuten simultan geprüft. Auffällige Fahrzeuge landen in der Repair Bay, einem Bereich der Produktion, in dem Abweichungen korrigiert werden.

"In der Repair Bay spielen viele unserer Werkstattlösungen ihre Stärken aus, unerheblich ob beim Wechsel von Flüssigkeiten, dem Klimaservice oder der Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen", erklärt Olaf Henning, Mitglied der MAHLE Konzernleitung und Leiter des Geschäftsbereichs Aftermarket.

Um zum Dialog über diese Stärken einzuladen und gemeinsam mit der Branche Optimierungspotenziale zu ermitteln, stellt MAHLE unter anderem das Kalibrierungstool MAHLE TechPRO® Digital ADAS aus, bei dem eine digitale Kalibriertafel auf einem Flachbildschirm zum Einsatz kommt. Tafeln für neue Fahrzeugtypen werden im Rahmen von Updates automatisch auf das System aufgespielt; die Kalibrierung erfolgt sekundenschnell, ist leicht zu bedienen und stellt weitaus geringere Anforderungen an die genaue Positionierung des Fahrzeugs als Wettbewerbsprodukte. Ebenfalls mit an Bord ist die neue Generation der MAHLE ACX Klimaservicegeräte; sie zeichnet sich durch ein robustes Design, einfache Bedienbarkeit und intelligente, konnektive Komponenten aus.

Über MAHLE

MAHLE ist ein international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie sowie Wegbereiter für die Mobilität von morgen. Das Produktportfolio deckt alle wichtigen Fragestellungen entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab - für Antriebe mit Verbrennungsmotor gleichermaßen wie für die Elektromobilität. Der Konzern hat im Jahr 2018 mit mehr als 79.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 12,6 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit 160 Produktionsstandorten in mehr als 30 Ländern vertreten.

Über MAHLE Aftermarket

MAHLE Aftermarket, der auf Ersatzteile spezialisierte Geschäftsbereich, nutzt das Know-how aus der Serienfertigung der Erstausrüstung für das Produktprogramm im automobilen Aftermarket und beliefert Partner in Handel, Werkstatt und Motorinstandsetzung. Die von der Sparte MAHLE Service Solutions entwickelten Produkte für die Werkstattausrüstung sowie umfassende Services und individuelle Schulungsangebote ergänzen das Angebot. Die gesamte Kompetenz steckt in den Marken MAHLE, BEHR, BRAIN BEE, CLEVITE, IZUMI, KNECHT FILTER und METAL LEVE.

MAHLE Aftermarket ist weltweit an 25 Standorten und weiteren Vertriebsbüros mit rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten. Der Geschäftsbereich verzeichnete 2018 weltweit ein Umsatzvolumen von über 928 Millionen Euro.

Für Rückfragen:
MAHLE GmbH
Christopher Rimmele
Zentrale Unternehmenskommunikation/Öffentlichkeitsarbeit
Pragstraße 26 - 46
70376 Stuttgart, Deutschland 
Telefon: +49 711 501-12374
Fax: +49 711 501-13700
christopher.rimmele@mahle.com