EUROFORUM Deutschland SE

Telekommunikationsbranche vor neuen Herausforderungen

    Düsseldorf (ots) - Kursverluste, Gewinnwarnungen und eine zunehmende Zahl von Insolvenzen kennzeichnen die aktuelle Situation des Telekommunikationssektors. Hohe Infrastrukturinvestitionen, komplexe Technologien, eine sich verändernde Wertschöpfungskette und unausgereifte Endgeräte verursachen die Schwierigkeiten der TK-Branche. Die Betreiber erwarten dennoch Wachstumsraten von bis zu neun Prozent. Schnelle breitbandige Internetverbindungen für den Festnetzbereich, UTMS und kundenspezifische Mehrwertdienste geben hierzu Anlass.          Die 6. EUROFORUM-Jahrestagung "Telecom Trends 2002" steht ganz im Zeichen von "Festnetz", "Mobilfunkstrategien" und "Mobile Services" (13. bis 15. November 2001, Königswinter) und zeigt unterschiedliche Perspektiven der TK-Branche auf.          Der Schwerpunkt des ersten Kongresstages liegt auf der "Konsolidierung des deutschen TK-Marktes" . Dieser beinhaltet einen Schlagabtausch zum Thema "Politik und Regulierung" zwischen Dr. Jochim Dreyer (Präsident, VATM), Hans-Willi Hefekäuser (Leiter Zentralbereich Ordnungs- und Wettbewerbs-politik, Deutsche Telekom AG) und Renatus Zilles (Geschäftsführer, Talkline ID GmbH).          Im Mittelpunkt des zweiten Kongresstages stehen Mobilfunkstrategien, die unter anderem von Dietrich Beese (GFO, VIAG Interkom GmbH & Co. KG), Dr. Ralf-Peter Simon (GEO, Hutchison Telecom GmbH), Kristin Kuyper (Executive Direktor, debitel AG) und Christian Hellmann (Vorstandsvorsitzender, Tomorrow Internet AG) vorgestellt werden.          Mobile Services, Mobile Payment und Mobile Billing sind die Themen des dritten Tages, zu denen unter anderen Anders Hakfelt (Managing Director, MindMatics Ltd.) und Dr. Michael Birkel (CEO und Co-Founder, 12snap) sprechen werden.     

ots Originaltext: EUROFORUM Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen sind erhältlich bei:
EUROFORUM Deutschland GmbH
Frau Claudia Paul
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/9686-3681
Fax: +49211/9686-4681
E-Mail: claudia.paul@euroforum.com

Ansprechpartnerin für die Redaktion:

Claudia Büttner
EUROFORUM Deutschland GmbH
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: + 49 211/ 96 86-3380
Fax: + 49 211/ 96 86-4380

E-Mail: presse@euroforum.com

Pressemitteilungen im Internet:
www.euroforum.de/presse/telecomtrends.htm

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROFORUM Deutschland SE

Das könnte Sie auch interessieren: