Deutsche Welthungerhilfe e.V.

Hilfsorganisationen begrüßen Erhöhung des Entwicklungsetats

    Bonn/Osnabrück (ots) - Die Deutsche Welthungerhilfe und terre des
hommes begrüßen ausdrücklich den Beschluss des Haushaltsausschusses
des Deutschen Bundestages, den Etat des Entwicklungsministeriums für
2001 um 203 Mio. DM anzuheben. Die beiden Hilfsorganisationen hatten
Anfang November bei der Vorstellung ihres  "Berichts zur Wirklichkeit
der Entwicklungshilfe" deutliche Kritik an der mangelhaften
finanziellen Ausstattung dieses Etats geübt und eine Aufstockung
gefordert.
    
    Terre des hommes und Deutsche Welthungerhilfe hatten auch
bemängelt, dass das Ministerium zu geringe Mittel für die
Armutsbekämpfung zur Verfügung stelle. Deshalb unterstützen sie die
Absicht von Ministerin Wieczorek-Zeul, einen Teil der zusätzlich
bewilligten Mittel für diese Kernaufgabe der Entwicklungspolitik zu
verwenden. Allerdings werde man sehr genau beobachten, ob die
Bundesregierung auch tatsächlich einen ihren Möglichkeiten
entsprechenden Beitrag zur Erreichung des international vereinbarten
Entwicklungszieles leisten wird, die Anzahl der Armen bis 2015 zu
halbieren.
    
ots Originaltext: Deutsche Welthungerhilfe
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Uli Post
Deutsche Welthungerhilfe
Peter Mucke
Terre des hommes
Adenauerallee 134
Ruppenkamstr. 11a
53113 Bonn
49084 Osnabrück
Tel.: (0228) 2288-117
Tel.: (0541) 7101-100

Original-Content von: Deutsche Welthungerhilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Welthungerhilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: