BDI Bundesverband der Deutschen Industrie

BDI und DLR startet Netzwerk für mehr Forschung im Mittelstand

    Berlin (ots) - Das Ziel von Bundesverband der Deutschen Industrie
(BDI) und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist es,
mittelständische Unternehmen auf europäischer Ebene mit
Kooperationspartnern zusammenzuführen, um Forschungsprojekte zu
beantragen und damit eine Teilfinanzierung zu erreichen. "Viele
Unternehmen fürchten den bürokratischen Aufwand mit der EU. Hier
wollen wir helfen," so Klaus Bräunig, Mittelstandsbeauftragter des
(BDI). Die Bildung internationaler Konsortien zur gemeinsamen
Unterstützung von Forschungsprojekten ist Thema der ersten
Informationsveranstaltung für BDI-Mitgliedsverbände und
Landesvertretungen, die im Rahmen des "SME Forum for Research and
Development" am Freitag in Berlin stattfindet.
    
    Die internationale Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer
Unternehmen hängt entscheidend davon ab, dass sie innovative Produkte
und Verfahren entwickeln und nutzen. "Das ist teuer und muss
finanziert werden", so Bräunig. "Wenn Kapazitätsengpässe in
mittelständischen Unternehmen eigene Forschungstätigkeiten
verhindern, sind Kooperationen mit Unternehmen oder
Forschungseinrichtungen ein geeigneter Weg".
    
    Hintergrund des gemeinsamen Projektes ist das 5.
Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Kommission. Dieses enthält
spezifische Maßnahmen bei der Durchführung von Forschungs- und
Innovationsprojekten, insbesondere die Unterstützung des
Technologietransfers und die Kooperation von Unternehmen aus
europäischen Ländern.
    
    Weitere Informationen erhalten Sie über Kirsten Vogel, Büro des
Beauftragten für Mittelstandsfragen, Tel.: 030-20281487, E-Mail:
k.vogel@bdi-online.de oder Beate Warneck, DLR, Tel.: 02203-6013664,
E-Mail: beate.warneck@dlr.de .
    
    
ots Originaltext: BDI
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Presse und Information
Bundesverband der
Deutschen Industrie e.V.
Mitgliedsverband der UNICE

Postanschrift
11053 Berlin

Telekontakte
Tel.: (030) 2028-1566
Fax: (030) 2028-2566

Internet
http://www.bdi-online.de

E-Mail
B.Ressa-Palm@bdi-online.de

Original-Content von: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: