BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Wirtschaftsdelegation in den Irak

    Berlin (ots) - Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der
Deutschen Industrie (BDI), Ludolf von Wartenberg, reiste am Freitag
auf Einladung des irakischen Industrieverbandes mit 78
Unternehmensvertretern nach Bagdad.
    
    Die deutsche Wirtschaftsdelegation wird bis Dienstag in Gesprächen
mit der irakischen Regierung und Wirtschaft ausloten, wie die
Wirtschaftsbeziehungen verbessert werden können.
    
    Wegen der nach dem Golfkrieg verhängten Sanktionen und
entsprechenden Gegenreaktionen des Irak ist das deutsch-irakische
Handelsvolumen sehr geschrumpft. Erklärtes Ziel beider Seiten ist es,
möglichst bald die bilateralen Handelsbeziehungen neu zu beleben und
weiterzuentwickeln.
    
ots Originaltext: Bundesverband der Deutschen Industrie e. V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

BDI
Presse und Information
Tel.: 030 / 2028- 1566
Fax:  030 / 2028- 2566
E-Mail: Presse@BDI-online.de
Internet: http://www.bdi-online.de

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: