BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

BGA zur Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2017: Wirtschaft wächst weiter in rauen Zeiten

Berlin (ots) - "Der gute Lauf der deutschen Wirtschaft in rauen Zeiten hält an. Die hohe Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und die Attraktivität ihrer Produkte und Dienstleistungen versprechen eine weitere Fortsetzung des Booms, von dem Arbeitnehmer und Staat deutlich profitieren. Die Kehrseite dieser Entwicklung ist, dass die aufgestauten strukturellen Aufgaben politisch nicht oder zu zaghaft angegangen werden." Dies erklärte Dr. Holger Bingmann, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), zur heutigen Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2017 der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute, nach der die deutsche Wirtschaft in diesem Jahr um 1,9 Prozent und 2018 um 2 Prozent wachsen dürfte.

"In einer zunehmend digitalen Welt, in der Produktions- und Handelsprozesse vor grundlegenden Veränderungen stehen und sich die Anforderungen an die Mitarbeiter ändern, müssen wir die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen schärfen. Die Gemeinschaftsdiagnose weist zu Recht auf die zu geringe Investitionstätigkeit hin. Wir brauchen eine Aufbruchstimmung bei öffentlichen und privaten Investitionen. Auf die neue Bundesregierung kommen große Herausforderungen im Bereich Bildung und Infrastruktur zu, sowie die Aufgabe, für Entlastung bei Steuern, Abgaben und Energiekosten zu sorgen", so Bingmann abschließend.

44, Berlin, 28. September 2017

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
André Schwarz
Pressesprecher
Telefon: 030/ 59 00 99 520
Telefax: 030/ 59 00 99 529

Original-Content von: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: