Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

21.11.2017 – 16:45

NDR Norddeutscher Rundfunk

Live im NDR Fernsehen: Wahl von Stephan Weil und Regierungserklärung in Niedersachsen
"NDR Aktuell Extra": Mittwoch, 22. November, ab 10.00 Uhr

Hamburg (ots)

Die Große Koalition in Niedersachsen steht, Stephan Weil (SPD) wird im Landtag voraussichtlich zum zweiten Mal zum Ministerpräsidenten gewählt. "NDR//Aktuell extra" ist dabei und überträgt die Wahl am Mittwoch, 22. November, live ab 10.00 Uhr im NDR Fernsehen. Moderatorin ist Susanne Stichler. In einem weiteren "NDR//Aktuell Extra" können die Zuschauerinnen und Zuschauer ab 14.00 Uhr live aus dem Landtag in Hannover die Regierungserklärung von Ministerpräsident Weil verfolgen.

Am Donnerstagmorgen, 23. November, folgt die Aussprache zur Regierungserklärung. Auch diese ist ab 9.00 Uhr in "NDR//Aktuell Extra" live zu sehen - ausschließlich in Niedersachsen. Hierzu wird das NDR Fernsehen, anders als bei den Sendungen am Mittwoch, regional auseinandergeschaltet.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel.: 040/4156-2304
Mail: i.bents@ndr.de



http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von NDR Norddeutscher Rundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk