NDR Norddeutscher Rundfunk

Andrew Manze bleibt bis 2021 Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie

Andrew Manze bleibt bis 2021 Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie
NORDDEUTSCHER RUNDFUNK: Andrew Manze bleibt bis 2021 Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie. v.l.n.r.: NDR Programmdirektor Hörfunk Joachim Knuth, Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie Andrew Manze und NDR Intendant Lutz Marmor. Die NDR Radiophilharmonie in Hannover und Andrew Manze verlängern ihre... mehr

Hamburg (ots) - Die NDR Radiophilharmonie in Hannover und Andrew Manze verlängern ihre Zusammenarbeit über das Jahr 2019 hinaus bis zum Sommer 2021. Manze, seit Sommer 2014 Chef des Orchesters, und NDR Intendant Lutz Marmor unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung am 21. März in Hannover.

NDR Intendant Lutz Marmor: "Inspiration, Kommunikation und überragende musikalische Begabung zeichnen Andrew Manze aus. Wer Konzerte mit Andrew Manze erlebt hat, weiß seine charismatische Ausstrahlung zu schätzen. Unter seiner Führung hat sich die NDR Radiophilharmonie künstlerisch weiter profiliert. Die frühzeitige Verlängerung der Zusammenarbeit zwischen Andrew Manze und dem Orchester schafft Planungssicherheit und ist ein großer Gewinn für das Ensemble und die Musikstadt Hannover."

Chefdirigent Andrew Manze: "Für mich war es immer ein Privileg und eine große Freude, für den NDR und mit den Musikerinnen und Musikern der NDR Radiophilharmonie zu arbeiten. Daher fühle ich mich sehr geehrt und freue mich, dass man mich gebeten hat, meine Zeit als Chefdirigent zu verlängern. In den vergangenen drei Jahren haben das Orchester und ich intensiv miteinander gearbeitet und unsere Beziehung weiterentwickelt. Es ist sehr wertvoll für mich, großartige Kolleginnen und Kollegen 'backstage' zu haben, besonders Orchestermanager Matthias Ilkenhans. Ich schätze ihn sehr als kreativen Partner, der immer die Entwicklung des Konzertwesens mit im Sinn hat. Ich bin sehr dankbar und freue mich auf weitere Jahre mit dem Team des NDR und den hervorragenden Musikerinnen und Musikern."

Seit der Saison 2014/2015 ist Andrew Manze Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie. Ausdruck der erfolgreichen Zusammenarbeit waren eine Asientournee mit dem Pianisten Sir András Schiff, bei der die NDR Radiophilharmonie und Andrew Manze ebenso gefeiert wurden wie zuhause in Hannover. Außerdem debütierte das Orchester im Wiener Musikverein und im Großen Festspielhaus Salzburg. Für 2017 sind Gastspiele in London und Paris geplant.

Anfang März erschien die erste CD der NDR Radiophilharmonie unter ihrem Chefdirigenten: Felix Mendelssohns Sinfonien Nr. 1 und 3. Damit ist der Beginn gemacht für die Veröffentlichung aller Mendelssohn-Sinfonien beim niederländischen Label Pentatone. Als neues Online-Angebot wurde der Videoblog "Manze on Music" gestartet, in dem Andrew Manze vorab über die Konzertprogramme der NDR Radiophilharmonie informiert.

Weitere Neuerungen zeigen sich im gesellschaftlichen Engagement der NDR Radiophilharmonie, etwa der Gründung der Orchesterakademie "Joseph Joachim Akademie e.V.", die Hochschulabsolventen den Einstieg in das Leben eines Berufsmusikers erleichtern soll.

Als Gastdirigent ist Andrew Manze auf den bedeutenden Bühnen der Welt zu Hause. So verbindet ihn eine regelmäßige Zusammenarbeit mit Orchestern wie u. a. den Münchner Philharmonikern, dem Gewandhausorchester Leipzig, dem London Philharmonic Orchestra, den Sinfonieorchestern der BBC, dem Orchester der Königlichen Philharmonie Stockholm, dem New York Philharmonic oder dem Los Angeles Philharmonic. 2015 gab er sein Debüt beim London Philharmonic Orchestra. Im selben Jahr gastierte Manze bereits das vierte Mal in Folge beim Mostly Mozart Festival in New York. Im Oktober 2017 wird Andrew Manze beim Concertgebouw-Orchester Amsterdam debütieren.

Andrew Manze lehrt als Gastprofessor an der Royal Academy of Music (London) und an der Oslo Academy. 2011 wurde Andrew Manze in Stockholm der Rolf-Schock-Preis verliehen. 2016 erhielt Andrew Manze den Titel eines Botschafters der UNESCO City of Music Hannover.

Pressekontakt: NDR Presse und Information, Ralph Coleman, 040/4156-2302, r.coleman@ndr.de.

Hinweis: aktuelle Pressefoto auf Anfrage über pressefoto@ndr.de.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralph Coleman
Tel: 040-4156-2302

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: