Das könnte Sie auch interessieren:

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

22.06.2001 – 13:30

NDR Norddeutscher Rundfunk

Mobbing auf dem Polizeirevier: NDR-Fernsehfilm "Richtig am Ende"

    Hamburg (ots)

Die Polizistin Corinna (gespielt von Anneke Kim Sarnau) steht im Mittelpunkt des NDR-Fernsehfilms "Richtig am Ende", den Marc Rothemund nach einem Buch von Fred Breinersdorfer noch bis zum 20. Juli in Hamburg und Umgebung inszeniert. Sendetermin: voraussichtlich im kommenden Jahr im Ersten. Produktionsfirma ist TV-60 Film. Darum gehts:          Corinna Safranski, eine junge Frau aus der Provinz, beginnt auf einem Hamburger Polizeirevier ihre Berufskarriere als Streifenpolizistin. Und das mit einem Mustereinstieg: Bei einer Schiesserei rettet sie einen Kollegen. Doch der Dienstalltag zeigt bald seine Spuren. Corinnas Beziehung zu ihrem Freund Max zerbricht, sie entfremdet sich von den Eltern. Ihr Chef, der Revierleiter Eddy Garbitsch, verliebt sich in sie und macht auch außerhalb des Dienstes Annäherungsversuche. Er bedrängt Corinna, bis sie sich nicht anders zu helfen weiß, als ihm eine Ohrfeige zu geben, heimlich beobachtet von Kollegen.          Tief verletzt von der Zurückweisung beginnt Garbitsch eine rücksichtslose Mobbingkampagne, der sich aus Korpsgeist ein Teil der Kollegen anschließt. Corinna kämpft gegen Ausgrenzungen, Verunglimpfungen und Schikanen. Doch der Psychoterror geht weiter, bis Corinna am Boden ist, psychisch und physisch richtig am Ende. Ihr Dienst wird zur Hölle ...          Neben Anneke Kim Sarnau (Corinna) spielen Axel Prahl (Eddy), Wotan Wilke Möhring (Jens), Irmelin Beringer (Michaela) und andere.          Produzent ist Sven Burgemeister, Kamera: Martin Langer, Produktionsleitung: Patrick Brandt, , Aufnahmeleitung: Andrea Bockelmann, Redaktion: Doris J. Heinze. Sendetermin: voraussichtlich im kommenden Jahr im Ersten.

    Besuche am Set stimmen Sie bitte ab mit der NDR-Pressestelle
(Tel.: 040/4156-2300).
    
    Zu einem Fototermin werden wir noch gesondert einladen.
    
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Iris Bents
NDR-Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: 040/4156-2304
Fax: 040/4156-2199
E-Mail: i.bents@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von NDR Norddeutscher Rundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk