Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von NDR Norddeutscher Rundfunk mehr verpassen.

16.12.2011 – 11:06

NDR Norddeutscher Rundfunk

Millionenspende aus NDR Benefizaktion an Deutschen Kinderschutzbund übergeben

Hamburg (ots)

1.147.777 Euro für den guten Zweck - das ist das Ergebnis der großen NDR Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" rund zwei Wochen nach dem Spendentag Ende November in allen NDR Programmen. Am Freitag, 16. Dezember, übergab NDR Intendant Lutz Marmor in Hamburg den von den Hörern und Zuschauern gespendeten Betrag symbolisch an die vier Landesverbände des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) im Norden. Sie waren in diesem Jahr Partner der Aktion.

Marmor: "Die NDR-Hörer und -Zuschauer haben Wort gehalten. Es sind sogar mehr Spenden eingegangen als zugesagt. Selbst nach dem Ende der Aktion ist die Spendensumme durch viele, auch kleine Einzelspenden kräftig gewachsen. Das ist ein wirksamer Beitrag zur Unterstützung von Kindern in Not. Ich danke allen Spenderinnen und Spendern für dieses Zeichen der Solidarität mit den Schwächsten in unserer Gesellschaft. Nach diesem großen Erfolg haben wir uns vorgenommen, 'Hand in Hand für Norddeutschland'im kommenden Jahr fortzuführen - dann für einen anderen guten Zweck."

Der Deutsche Kinderschutzbund e.V. war bei der Spendenübergabe vertreten durch die vier Landesvorsitzenden Irene Johns (Schleswig-Holstein), Margrit Schlankardt (Hamburg), Johannes Schmidt (Niedersachsen) und Angelika Stiemer (Mecklenburg-Vorpommern). Ihr Dank galt den Spenderinnen und Spendern ebenso wie dem NDR für sein Engagement. Sie wiesen darauf hin, dass mit der Aktion zugleich Themen wie Kinderarmut oder physische und psychische Gewalt gegen Kinder stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt sind.

Für den NDR war neben Intendant Marmor die Direktorin des Landesfunkhauses Mecklenburg-Vorpommern, Elke Haferburg, als Koordinatorin der Aktion dabei. Über drei Wochen hinweg hatte der NDR in seinen Programmen und online regionale Hilfsprojekte des Deutschen Kinderschutzbundes und dessen Arbeit vorgestellt und zu Spenden aufgerufen. Das gesammelte Geld fließt zu hundert Prozent in Projekte des DKSB im Norden, der auch die Verteilung auf einzelne Vorhaben übernimmt.

Der Einsatz für den guten Zweck hat beim Norddeutschen Rundfunk eine lange Tradition. Mit der Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" betrat der NDR jedoch Neuland: Nie zuvor hatten sich alle NDR Programme zu einer vorweihnachtlichen Aktion zusammengetan, um gemeinsam zur Unterstützung eines wohltätigen Partners aufzurufen.

Pressefotos ab Freitagmittag in der Bilddatenbank ARD-Foto.de. Weitere Informationen - u. a. über Projekte des DKSB, die unterstützt werden sollen - im Internet unter NDR.de/handinhand.

16. Dezember 2011

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk
Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk