NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR Doku "45 Min - Die Paketsklaven" führt zu besseren Arbeitsbedingungen für Kurierfahrer

Hamburg (ots) - Nach Ausstrahlung der verdeckt gedrehten Dokumentation "45 Min - Die Paketsklaven" am Montag, 5. Dezember, im NDR Fernsehen hat die Deutsche Post DHL reagiert. Die betroffene Hamburger Firma HFL/TEW, die als DHL-Servicepartner Pakete unter anderem in Hamburg, Kiel, Flensburg und Bremen zustellt, soll ein neues System einführen, das die Einhaltung der Regelungen des Arbeitszeitgesetzes sicherstellt. Zudem verweist die Konzernkommunikation Deutsche Post DHL darauf, dass auch die Vergütung von Arbeitszeit und Mehrleistung angepasst werden solle.

NDR Autor Reinhard Schädler war mehrere Wochen verdeckt als Kurierfahrer in einem Hamburger Unternehmen tätig. Seine Dokumentation enthüllte teils menschenunwürdige Arbeitsbedingungen, die bei Sub-Unternehmern der Deutschen Post DHL herrschen. So wurden etwa Überstunden nicht vergütet.

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie unter www.ndr.de/45Min. Dort ist die Dokumentation vom 5. Dezember auch zu sehen.

8. Dezember 2011

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2304
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: