NDR Norddeutscher Rundfunk

Handballer Christian Zeitz bleibt bis 2014 beim THW Kiel -Abschied vom Nationalteam endgültig

Hamburg (ots) - Monatelang wurde über seine Zukunft gerätselt - jetzt ist es klar: Christian Zeitz, der 30-jährige Rückraumspieler des THW Kiel, hat nach Informationen des Radiosenders NDR Info seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim Rekordmeister um drei Jahre bis 2014 verlängert. Außerdem soll er anschließend beim THW eine berufliche Perspektive bekommen. Zeitz erklärte in einem Interview mit NDR Info, dass er sich in Kiel wohlfühle: "Das Handballspielen macht hier sehr viel Spaß". Seit gut eineinhalb Jahren befindet sich der Weltmeister von 2007 in glänzender Form und ist zum Leistungsträger beim THW Kiel aufgestiegen. Zwar wollten weder Zeitz noch Kiels Manager Uli Derad den Vollzug öffentlich machen. Nach Informationen von NDR Info ist die weitere Zusammenarbeit aber gesichert.

Der 155-malige Nationalspieler erklärte zudem, dass es für ihn kein Comeback in der Nationalmannschaft geben werde, auch wenn Heiner Brand eventuell im Sommer als Bundestrainer aufhöre sollte. Christian Zeitz sagte NDR Info: "Ich brauche die Zeit, um mich zwischendurch in den Pausen zu erholen. Eine Rückkehr gibt es definitiv nicht". Im August 2009 war Christian Zeitz nach Differenzen mit Heiner Brand aus der DHB-Auswahl zurückgetreten.

Weitere Informationen und Rückfragen an NDR Sportredaktion, Tel. 040/4156 2560.

7. März 2011 / RC

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2302
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: