NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR Rundfunkratsvorsitzende zur Dokumentation "Der Drückerkönig und die Politik"

Hamburg (ots) - Das juristische Vorgehen des Unternehmers Carsten Maschmeyer gegen die Autoren der NDR Dokumentation "Der Drückerkönig und die Politik" war Thema einer ausführlichen Diskussion im NDR Rundfunkrat am 4. Februar 2011 in Hamburg. Die Vorsitzende des Rundfunkrates, Dagmar Gräfin Kerssenbrock, kritisierte den Versuch, Druck auf investigativ recherchierende Journalisten dadurch auszuüben, dass man ihre Arbeit auf strafrechtlich relevantes Verhalten hin mit Hilfe eines Gutachtens untersuchen lässt: "Solche Einschüchterungsversuche und Angriffe auf die im Grundgesetz garantierte Pressefreiheit weise ich entschieden zurück. Unabhängig davon werden sich die Ausschüsse des Rundfunkrates sowohl mit der NDR Dokumentation als auch mit einer Beschwerde des AWD-Sprechers Bela Anda ordnungsgemäß befassen", so Gräfin Kerssenbrock.

7. Februar 2011

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: