NDR Norddeutscher Rundfunk

Trauerfeier für Heidi Kabel im Ersten, im NDR Fernsehen und im NDR Hörfunk

Hamburg (ots) - Das Erste und das NDR Fernsehen werden die Trauerfeier für Heidi Kabel am Freitag, 25. Juni, live aus der Hauptkirche St. Michaelis in Hamburg übertragen. Das Erste sendet von 9.55 Uhr bis 11.30 Uhr, das NDR Fernsehen von 9.55 Uhr bis 12.15 Uhr - im Anschluss an die Feier gibt es hier noch zusammenfassende Berichte. Aus der Kirche kommentiert Gerd Spiekermann, als Redakteur beim Hamburger Stadtradio NDR 90,3 zuständig fürs Plattdeutsche und jahrelanger journalistischer Begleiter von Heidi Kabel. Vor dem Michel moderiert Susanne Stichler.

Da selbst das größte Gotteshaus Hamburgs nicht allen Trauernden Platz bieten wird, überträgt der NDR die Feier auch auf einem Großbildschirm vor dem Michel.

Das NDR Fernsehen wird am 25. Juni Heidi Kabel auch den ganzen Abend widmen. Zu sehen sind dann u. a. ein "NDR aktuell extra" und mehrere "Ohnsorg"-Stücke.

Die NDR Radioprogramme berichten ebenfalls über die Trauerfeier. NDR 90,3 überträgt sie am Freitag, 25. Juni 2010, live (9.45 Uhr bis 12.00 Uhr). Als Reporter berichten aus der St. Michaeliskirche Kerstin von Stürmer und Karsten Sekund. Am Sonnabend ist die Trauerfeier von 20.05 Uhr bis 22.00 Uhr noch einmal auf NDR 90,3 zu hören.

Das Programm des NDR Fernsehens wird im Internet per Livestream übertragen. Unter www.ndr.de/heidikabel bietet der NDR ein umfangreiches Angebot mit einem Online-Kondolenzbuch, einem Porträt, mit Bildern und Reaktionen aus dem Norden.

Sobald die Planung für das Programm des NDR Fernsehens am 25. Juni abends konkret ist, werden wir Sie auch darüber informieren.

17. Juni 2010 / IB

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2304
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: