NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR Info exklusiv: Daimler verlangt Blutproben von Bewerbern - Experten sehen rechtswidriges Handeln Zitate aus der Meldung frei bei Nennung "NDR Info"

    Hamburg (ots) - Bei der Einstellung von neuen Mitarbeitern wendet der Daimler-Konzern fragwürdige Methoden an. Nach Informationen von NDR Info müssen Bewerber für neue Stellen schon während des Bewerbungsverfahrens Blutproben abgeben. Dem Radiosender liegen Unterlagen vor, nach denen Bewerbern Blut abgenommen wurde, obwohl es noch keine Zusage für eine Arbeitsstelle gab. Ein Daimler-Sprecher bestätigte die NDR-Informationen.

    Das Vorgehen des Autokonzerns stößt bei Experten auf Kritik. Arbeitsrechtler wiesen darauf hin, dass Jobsuchende solche Bluttests kaum ablehnen könnten. Ansonsten müssten sie befürchten, aus dem Bewerbungsverfahren ausgeschlossen zu werden. Laut Gesetz dürfen Bewerber zu Gesundheitstests nicht gezwungen werden. Die Untersuchungen stellen einen tiefen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte von Arbeitnehmern dar.

    Rückfragen: Joachim Hagen, NDR Info, Tel. 040/4156-3932.

    28. Oktober 2009 / RC

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: