Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

22.08.2006 – 12:08

PHOENIX

"All-Tag - Die Thomas Reiter Mission" PHOENIX zeigt live den Start des Spaceshuttle Atlantis,Sonntag, 27. August 2006, 21.45 Uhr

    Bonn (ots)

Nach zweitägigen Sicherheitsprüfungen hat die US-Raumfahrtbehörde NASA heute grünes Licht für den Start der Raumfähre "Atlantis" zur ISS gegeben. Am Sonntag, 27. August, wird die "Atlantis" um 22.08 Uhr MESZ (16.30 Uhr Ortszeit) vom Weltraumbahnhof  Cape Canaveral in Florida starten. PHOENIX wird im Rahmen seiner Sendereihe "All-Tag - Die Thomas Reiter Mission" live beim Start der Atlantis dabei sein. An Bord des Shuttle ist ein 16 Tonnen schweres Modul mit Solarzellen, das bei drei Außenbordeinsätzen an der ISS angebracht werden soll, um die Energieversorgung der Raumstation bedeutend zu steigern. Somit kann die Zahl der Astronauten, die an Bord der ISS leben können, von drei auf sechs erhöht werden. Seit der Explosion der "Columbia" im Jahre 2003 stockte der Ausbau der Internationalen Raumstation und der Zeitplan für weitere Frachtflüge ist eng, da die Shuttle-Flotte bis 2010 außer Dienst gestellt werden soll. Die "Atlantis" sogar schon 2008. Sollte das Spaceshuttle wegen schlechten Wetters oder technischer Probleme nicht am 27. August 2006 starten, steht nach Angaben der NASA ein Zeitfenster bis zum 13. September offen.

    In der Reihe "ALL-Tag: Die Thomas Reiter Mission" zeigt PHOENIX immer montags, mittwochs und freitags von 22.45 Uhr bis 23.00 Uhr sowie samstags in einer 30-minütigen Sondersendung von 21.45 Uhr bis 22.15 Uhr den Alltag und die Arbeit des deutschen Astronauten und seiner beiden amerikanischen und russischen Kollegen auf der ISS. Im Columbus-Controllzentrum in Oberpfaffenhofen und im PHOENIX-Studio werden die Moderatoren Conny Czymoch, Michael Krons und Carl-Ludwig Paeschke mit Raumfahrt-Experten die Bilder aus dem All kommentieren und die Experimente der Astronauten den Zuschauern am Bildschirm erklären. Über den Verlauf der Mission, Erfolge, aber auch plötzlich auftretende Probleme und ihre Lösungen, werden die PHOENIX-Zuschauer unmittelbar informiert.

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell