PHOENIX

Im phoenix-Osterprogramm: 24-stündiger Thementag "Völker in Bewegung" - Freitag, 3. April, 9.00 Uhr bis Samstag, 4. April, 9.00 Uhr

Bonn (ots) - Von Beginn an war die Geschichte der Menschheit auch eine Geschichte der steten räumlichen Veränderung. Menschen sind gewandert, haben erobert, haben Gebiete neu entdeckt und besiedelt. Vielfältig waren ihre Motive, vielfältig waren die Folgen: Angesichts der Flüchtlingssituation in Europa schaut phoenix einen ganzen Tag in die Geschichte und widmet sich dem Thema "Völker in Bewegung". Die Völkerwanderungen in Europa werden Thema sein, der Siegeszug der Mongolen sowie die Erschließung Sibiriens. Es geht um den Kampf um Kolonien, die Entdeckung und Besiedelung Nord- und Südamerikas und die Frage, welche Konsequenzen diese Bewegungen der Völker für die Lebensweise und Kultur der beteiligten Menschen hatten.

Ein Höhepunkt des bildstarken Programms ist die Dokumentation "Die Frauen der Wikinger" zur Primetime ab 20.15 Uhr. In dem zweiteiligen Drama wird ein authentisches Bild des Wikinger-Zeitalters gezeichnet. Der Fokus liegt auf den Frauen, die sich gegen die Männerwelt zur Wehr setzen wollen: Die junge Sigrun, gespielt von Esther Schweins, wurde als kleines Mädchen von ihrem Ehemann aus ihrer Heimatsiedlung geraubt. Sie will die Scheidung - und hat keine Chance. Mit einem selbstgebauten Drachenboot gelingt ihr schließlich die Flucht nach Island. Im zweiten Teil der Dokumentation steht Leonie Benesch als die Dienerin Jova ("Das weiße Band") im Mittelpunkt, die als Mann verkleidet auf einem Schiff anheuert.

Der Thementag beginnt mit der Stunde Null im Keltenreich, führt über die Kontinente der Kimbern und Teutonen in Mitteleuropa zu den Mongolen. Die Eroberung Sibiriens wird thematisiert sowie die Entdeckung Amerikas, auch Pocahontas und Captain Smith stehen neben den Wikingern auf dem Programm.

Weitere Informationen finden Sie in der phoenix-Presselounge unter http://presse.phoenix.de/index.phtml

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: