PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Montag, 19.05.2014; Tages-Tipp: ab Die Deutschen I

Bonn (ots) - 05:10

Riesenkraken - Monster der Meere Film von Jo Sarsby, PHOENIX / Discovery / 2003 In den Tiefen der Meere lebt ein legendäres Ungeheuer. Bisher ist es Forschern noch nicht gelungen, das lebende Exemplar eines Riesenkraken zu sichten. Ein internationales Forscherteam verfolgt die Fährte des Monsters mit einer modernen Tauchkapsel bis auf annähernd tausend Meter Tiefe. Werden die Wissenschaftler die Kreatur aufspüren und in die größten bekannten Augen auf der Erde blicken?

05:50

Galapagos - Das letzte Paradies Film von Carsten Thurau, PHOENIX / 2008 Gerade fünf Millionen Jahre alt sind die Galapagos-Inseln und damit erdgeschichtlich noch nicht mal in der Pubertät. Die Natur und der Artenreichtum jedoch sind weltweit einzigartig. Das, was Charles Darwin hier 1835 vorfand und worauf seine Evolutionstheorie basiert, ist zu 90 Prozent noch erhalten. Das Charles-Darwin-Institut arbeitet mit viel Mühe daran, dass es so bleibt. Das größte Problem sind fremde Tier- und Pflanzenarten, die im Laufe der Jahrhunderte vom Menschen eingeführt wurden, illegale Fischerei und der zunehmende Tourismus

06:00

Der Kampf der Dinosaurier 1/2: Könige der Urzeit Film von Nigel Paterson, ZDF / 2005 Vor 65 Millionen Jahren standen sich zwei unerbittliche Gegner gegenüber: der schreckliche Tyrannosaurus Rex und der monströse Triceratops. Wie könnte der Zweikampf dieser beiden mächtigen Tiere stattgefunden haben? Eine Frage, die sich Paläontologen immer wieder stellen. Biomechanische Modelle ermöglichen nun erstmals Versuche, die sensationelle Einsichten für die Wissenschaft liefern.

06:45

Der Kampf der Dinosaurier 2/2: Superjäger Film von Peter Leonard, ZDF / 2005 Vor 75 Millionen Jahren machte Velociraptor die weiten Ebenen Asiens unsicher. An seinen Füßen befand sich eine messerscharfe Sichelklaue. Sein Opfer: Ankylosaurus, ein gepanzerter Pflanzenfresser, der mit seinem Keulenschwanz auch wesentlich größeren Angreifern schmerzhafte Verletzungen zufügen konnte. Mit modernsten Methoden haben Dino-Forscher die Jagd- und Verteidigungsstrategien der beiden Saurier unter die Lupe genommen und sind dabei zu erstaunlichen Ergebnissen gekommen.

07:30

Nicht alles war schlecht (HD) 1/2: DDR - Liebe, Frust und Freiheit Film von Karlo Malmedie, Kristin Siebert, ZDF / 2014 Wie war sie wirklich, die DDR? Das bessere Deutschland wollte sie sein - und war nach 40 Jahren endgültig gescheitert. Wie viele seiner Altersgenossen stellt sich Constantin von Jascheroff die Frage, ob diese untergegangene Republik nicht doch vielleicht das bessere Deutschland gewesen war. Constantin wurde in der DDR geboren, war erst drei Jahre alt, als die Mauer fiel. Seine Eltern waren kurz zuvor aus dem sozialistischen Staat geflohen. Für das ZDF macht Constantin von Jascheroff nun den DDR-Check, will erleben, wie es ihm ergangen wäre, hätte er seine Jugend hinter der Mauer verbracht. Wie lebte und liebte, wie arbeitete und feierte man im Osten? Der junge Schauspieler schlüpft in immer neue Rollen und erfährt, wie sie wirklich war - die geliebte und gehasste Heimat DDR. 08:15 Nicht alles war schlecht (HD) 2/2: DDR - Sehnsucht, Trotz und Rock'n Roll Film von Karlo Malmedie, Kristin Siebert, ZDF / 2014 Der SED-Staat hatte sich wie ein Krake über das Privatleben der Menschen gelegt. Wie man gekleidet war, welches Auto man fuhr, welche Musik man hörte - all das versuchten die selbst ernannten Hüter des "Paradieses der Arbeiter und Bauern" zu kontrollieren. Die Sehnsucht nach Freiheit trieb die Jascheroffs schließlich zur Flucht aus der DDR.

09:00

Vor Ort: Aktuelles

09:10

Bon(n)Jour mit Börse

09:45

Günther Jauch

10:45

"Augstein und Blome" mit Jakob Augstein und Nikolaus Blome

11:00

Vor Ort: Aktuelles

12:00

Weltmacht Russland / Thema Darin:

Ich, Putin

Ein Porträt Film von Hubert Seipel, NDR / 2012

13:15

Kreativ in der Krise Außendienst XXL zur Europawahl Film von Andreas Stamm, ZDF / 2014

14:00

Gemeinsame Pressekonferenz von CDU und CSU mit Wahlaufruf zur Europawahl

15:15

Kein Land in Sicht? (HD) Warum immer mehr Dörfer sterben Film von Monika Kirschner, SWR / 2013

16:00

Europa-Tour Estland / Thema

17:15

Altenpflege im Akkord Film von Thomas Karp, NDR / 2014

17:45

Vor Ort: Aktuelles

18:00

Ungleiche Gegner Wie Gemeinden um ihre Stromnetze kämpfen Film von Utta Seidenspinner, ZDF / 2014

18:30

Nicht alles war schlecht (HD) 1/2: DDR - Liebe, Frust und Freiheit Film von Karlo Malmedie, Kristin Siebert, ZDF / 2014 Wie war sie wirklich, die DDR? Das bessere Deutschland wollte sie sein - und war nach 40 Jahren endgültig gescheitert. Wie viele seiner Altersgenossen stellt sich Constantin von Jascheroff die Frage, ob diese untergegangene Republik nicht doch vielleicht das bessere Deutschland gewesen war. Constantin wurde in der DDR geboren, war erst drei Jahre alt, als die Mauer fiel. Seine Eltern waren kurz zuvor aus dem sozialistischen Staat geflohen. Für das ZDF macht Constantin von Jascheroff nun den DDR-Check, will erleben, wie es ihm ergangen wäre, hätte er seine Jugend hinter der Mauer verbracht. Wie lebte und liebte, wie arbeitete und feierte man im Osten? Der junge Schauspieler schlüpft in immer neue Rollen und erfährt, wie sie wirklich war - die geliebte und gehasste Heimat DDR.

19:15

Nicht alles war schlecht (HD) 2/2: DDR - Sehnsucht, Trotz und Rock'n Roll Film von Karlo Malmedie, Kristin Siebert, ZDF / 2014 Der SED-Staat hatte sich wie ein Krake über das Privatleben der Menschen gelegt. Wie man gekleidet war, welches Auto man fuhr, welche Musik man hörte - all das versuchten die selbst ernannten Hüter des "Paradieses der Arbeiter und Bauern" zu kontrollieren. Die Sehnsucht nach Freiheit trieb die Jascheroffs schließlich zur Flucht aus der DDR.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Die Deutschen I 7/10: Napoleon und die Deutschen Film von Stefan Brauburger, ZDF / 2008 Ausgerechnet ein fremder Kaiser, Frankreichs Jahrhundertherrscher Napoleon, katapultierte die Deutschen durch Eroberungen und Reformen in ihr nationales Zeitalter. Kein anderer hatte zuvor mehr dazu beigetragen, dass die Deutschen zueinander fanden. Auch wenn dies geschah, um Napoleon selbst loszuwerden.

21:00

Tages-Tipp Die Deutschen I 8/10: Robert Blum und die Revolution Film von Peter Hartl, ZDF / 2008 Eine Revolution - in Deutschland? Und zwar keineswegs wie Lenin den Deutschen später süffisant nachsagte, mit einer ordnungsgemäßen Bahnsteigkarte in der Tasche! Im März 1848 wurden aus braven Untertanen entschiedene Barrikadenkämpfer - ob in Wien, Berlin oder anderen Städten. Es war ein Volksaufstand wie es ihn nie zuvor in der deutschen Geschichte gegeben hatte. Freiheit und Einheit - das waren die Ziele.

21:45

heute journal mit Gebärdensprache

22:15

Unter den Linden Europa vor der Wahl - Die EU sucht sich selbst Michaela Kolster im Gespräch mit Hans-Gert Pöttering (Vorsitzender Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemaliger Präsident Europäisches Parlament) und Ralf Fücks (Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung)

23:00

Der Tag u.a.: Wie tickt Europa?

00:00

Unter den Linden

00:45

Die Deutschen I 7/10: Napoleon und die Deutschen Film von Stefan Brauburger, ZDF / 2008 Ausgerechnet ein fremder Kaiser, Frankreichs Jahrhundertherrscher Napoleon, katapultierte die Deutschen durch Eroberungen und Reformen in ihr nationales Zeitalter. Kein anderer hatte zuvor mehr dazu beigetragen, dass die Deutschen zueinander fanden. Auch wenn dies geschah, um Napoleon selbst loszuwerden.

01:30

Die Deutschen I 8/10: Robert Blum und die Revolution Film von Peter Hartl, ZDF / 2008 Eine Revolution - in Deutschland? Und zwar keineswegs wie Lenin den Deutschen später süffisant nachsagte, mit einer ordnungsgemäßen Bahnsteigkarte in der Tasche! Im März 1848 wurden aus braven Untertanen entschiedene Barrikadenkämpfer - ob in Wien, Berlin oder anderen Städten. Es war ein Volksaufstand wie es ihn nie zuvor in der deutschen Geschichte gegeben hatte. Freiheit und Einheit - das waren die Ziele.

"Ja, ich will!" (HD) / Thema

02:15

Heirate mich, Deutschland! (HD) 3-teilige Reihe, 1.Teil Film von Anna Hoffmann, SWR (Baden-Baden) / 2012 Ihr großer Traum war es, nach Deutschland zu kommen - inzwischen wünschen sie sich nichts sehnlicher, als hier bleiben zu können. Die Dokureihe begleitet drei junge ukrainische Au-pair Mädchen auf der Suche nach dem Glück. Die 23jährige Viktoria ist ihrem Traum von einem Leben in Deutschland einen Schritt näher gekommen. In Ludwigsburg kümmert sie sich als Au-pair Mädchen um drei kleine Kinder eines beruflich stark eingespannten Ehepaars. Die 22jährige Ina ist hingegen schon ein halbes Jahr in Dresden. Sie möchte sich verlieben, denn sie will sich hier eine Zukunft aufbauen.

02:45

Heirate mich, Deutschland! (HD) 3-teilige Reihe, 2.Teil Film von Anna Hoffmann, SWR (Baden-Baden) / 2012 Für Viktoria (23) geht das Abenteuer Au-pair weiter. Bald stellen sich Probleme ein: Viktorias Deutsch ist viel schlechter, als sie geglaubt hat. Die Kinder ihrer Gastfamilie kann sie überhaupt nicht verstehen. Ina (22) hat nur noch wenige Monate Zeit, ihre Chancen in Dresden zu nutzen, um in Deutschland bleiben zu können. Ein Bund der Ehe - das wär die Lösung! Olga (24) ist da schon weiter. Sie hat vier Tage nach ihrer Ankunft in Reutlingen einen jungen Mann kennen und lieben gelernt. Pünktlich vor dem Ablauf des Visums muss sie heiraten...

03:15

Heirate mich, Deutschland! (HD) 3-teilige Reihe, 3.Teil Film von Anna Hoffmann, SWR (Baden-Baden) / 2012 Viktoria genießt ihre freie Zeit, solange ihre Gastfamilie verreist ist. Zusammen mit einer Freundin macht die bislang so zurückhaltende Ukrainerin die Ludwigsburger Partyszene unsicher. Das Glück ist schnell vorbei, als ihre Gasteltern wieder da sind. Schnell steht Olgas Entscheidung fest: Sie will weg. Ina läuft die Zeit davon. Ihr ist inzwischen klar, dass sie in drei Monaten nicht mehr das Ruder wird umreißen können. Sie versucht, die restliche Zeit noch zu genießen, aber das Rückreisedatum in die Ukraine steht schon fest. Olga im Glück: Die Hochzeit soll die Feier ihres Lebens werden und so reist auch ihre Familie aus der Ukraine an. Darauf hat ihr Verlobter bestanden und auf mindestens 80 Gäste! Olga erwartet eine echte russische Hochzeit, mit einigen Überraschungen.

03:45

Sag bitte ja! (HD) Der Antrag meines Lebens, ZDF 2013 "Willst Du mich heiraten?" Diese Frage ist vielleicht die bedeutendste im Leben eines Menschen. Doch die Form der Heiratsanträge ändert sich, obwohl die Ehe keinesfalls aus der Mode gekommen ist. Früher waren Romantik, Kerzenlicht, der Kniefall und das Einverständnis der Eltern wichtig, heute wird der Antrag zum lockeren, öffentlichen Event mit Showcharakter. Da sind Kreativität, Fantasie, Humor und außergewöhnliche Ideen gefragt. Der Film erzählt von Paaren unterschiedlichen Alters, von den Geschichten hinter ihren Heiratsanträgen und letztlich von der Frage nach der großen Liebe.

04:15

ZDF-History: Rosenkriege - Wenn aus Liebe Hass wird Moderation: Guido Knopp "Drum prüfe, wer sich ewig bindet...!" Wo zu Beginn noch die Herzen in Flammen standen, bleibt am Ende oft nur Asche. Denn wenn Ehen scheitern, werden nicht selten die Messer gewetzt. Dann fallen Schamschranken ins Bodenlose, und so genannte Rosenkrieger riskieren am Ende nicht nur ihren guten Ruf. ZDF-History zeigt die Hintergründe prominenter Beispiele - angefangen bei Liz Taylor und Richard Burton über Dieter Bohlen und Verona Feldbusch, die auf dem Höhepunkt der Schlammschlacht vor laufender Kamera in Tränen ausbrach, bis hin zu Paul McCartney und Heather Mills, die den Ex-Beatle bei der Scheidung um satte 32 Millionen Euro erleichterte.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: