PHOENIX

phoenix-Sendeplan Sonntag, 20. April 2014; Tages-Tipp: 21:45 Uhr Erstaausstrahlung: Mein Ausland: Fernöstliche Sinnsuche

Bonn (ots) - 05:20

Tauchfahrten: Das Ende der Admiral Graf Spee (HD) Film von Heike Nelsen-Minkenberg; Martin Papirowski, ZDF/2009 Als die Admiral Graf Spee am 21. August 1939 in Wilhelmshaven die Anker lichtet, ahnt niemand, dass der deutsche Panzerkreuzer nicht mehr zurückkehrt. Zehn Tage vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges macht sich das Paradeschiff der Deutschen Flotte auf den Weg zu einer geheimen Mission. Das Ziel kennt allein Kapitän Hans Langsdorff, der seinen brisanten Auftrag erst auf hoher See enthüllt: Die Graf Spee soll sich im Südatlantik auf die Lauer legen und den englischen Handelsverkehr beobachten. Eine "getarnte Mobilmachung", wie es im Logbuch heißt, um im Kriegsfall die Versorgung des Königreichs mit Gütern aus den Kolonien zu kappen. Die Dokumentation erzählt die außergewöhnliche Geschichte des umstrittenen Kapitäns Langsdorff.

06:05

Die letzte Fahrt der Wilhelm Gustloff Film von James Younger, Robert M. Wise, PHOENIX / Discovery/2004 Die Wilhelm Gustloff - ein Passagierschiff der nationalsozialistischen Gemeinschaft "Kraft durch Freude" (KdF) - wird am 30. Januar 1945 von einem sowjetischen U-Boot vor der Küste Pommerns versenkt. Ihr Untergang zählt zu den tragischsten Katastrophen der Seefahrt. Mehrere Tausend Menschen sterben an Bord des sinkenden Dampfers.

06:45

Gesundheit DDR! (HD) 1/2: Neue Ärzte braucht das Land Film von Anne Mesecke, Michael Erler, MDR/2011 Die Reise entlang der Küsten im Norden beginnt im Watt vor Norderney. Dann geht es vorbei an den ostfriesischen Inseln über den Jadebusen nach Bremerhaven. Von hier fliegt der Helikopter zum Wurster Land und der Elbmündung in Duhnen. Entlang der Elbe führt die Route über das Alte Land und Stade bis nach Hamburg. Und von hier geht es weiter ins Nordfriesische Wattenmeer und nach Helgoland, Deutschlands einzige Hochseeinsel. Die Luftbilder dokumentieren die Besonderheiten des Wattenmeeres und die herbe Schönheit des Landstriches.

07:30

Gesundheit DDR! (HD) 2/2: Der Preis des schönen Scheins Film von nicht bekannt, MDR/2011 Von Helgoland aus führt dieser Teil zu den Halligen und den drei Schwestern - den Inseln Amrum, Föhr und Sylt. Die Folge erzählt von Menschen, die leben wie einst Robinson Crusoe, um der unberührten Natur im Wattenmeer nah zu sein. Wenn die Sonne über dem Leuchtturm Westerheversand untergeht und kein Lüftchen weht, kann man den geheimnisvollen Klang der Schlickkrebse hören.

Die Küsten des Nordens / Thema

08:15

Die Küsten des Nordens 1/4: Von Borkum nach Helgoland Film von Wilfried Hauke, Christian Schidlowski, NDR/2011

09:45

Die Küsten des Nordens 2/4: Von Helgoland nach Sylt Film von Wilfried Hauke, Christian Schidlowski, Nadine Klemens, NDR/2011

Ende Thema: Die Küsten des Nordens

11:15

Im Dialog Alfred Schier im Gespräch mit Gerd Ruge

11:50

1989 - Das Wunder von Berlin Film von Guido Knopp, ZDF/1999 (VPS 11:51)

12:00

Internationaler Frühschoppen "Konflikte, Krisen, Populisten - Europa unter Druck", mit Ulrike Guérot, Deutschland Elisabeth Cadot, Frankreich Haig Simonian, Großbritannien Georgios Pappas, Griechenland Jacek Lepiarz, Polen (VPS 11:59)

12:45

Frühschoppen nachgefragt "Konflikte, Krisen, Populisten - Europa unter Druck",

13:00

FORUM DEMOKRATIE Sport im geteilten Land Michaela Kolster im Gespräch mit Michael Vesper (Generaldirektor Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)) Friedhelm Julius Beucher (Präsident Deutscher Behindertensportverband) Christian Schenk (Zehnkampf-Olympiasieger 1988) Jutta Braun (Vorsitzende Zentrum deutsche Sportgeschichte) Claudia Pechstein (Fünffache Eisschnelllauf-Olympiasiegerin)

14:00

Historische Ereignisse Vor 15 Jahren: Der Bundestag tagt erstmals im umgebauten Berliner Reichstagsgebäude (19.04.1999)

16:15

Berlins Mitte Film von Marina Farschid, RBB/2013 Die Mitte der Stadt ist ein Panoptikum - nicht nur für Touristen. Hier treffen Preußens Glanz und Elend, die Spuren einer monströsen Diktatur und das Intermezzo einer DDR-Nation aufeinander. Die Suche nach der Zukunft als europäische Metropole hat gerade erst begonnen. Mitte zeigt wie kein anderer Berliner Stadtteil unterschiedlichste Lebenswelten, Fassaden und überraschende Orte, die man hier nicht vermutet.

17:00

HISTORY LIVE Von Helmut Kohl bis Angela Merkel - welcher Bundeskanzler war groß? Guido Knopp im Gespräch mit Kurt Biedenkopf (ehemaliger Ministerpräsident) Werner Weidenfeld (Historiker) Franziska Augstein (Journalistin)

18:00

Die verschwundene Mauer (HD) Eine Spurensuche in Berlin Film von Andreas Sawall, ZDF/2012 Sie war die am strengsten bewachte Grenze der Welt. Eine Trennlinie zwischen zwei verfeindeten Mächten, ein in Stein gemauertes Symbol des Kalten Kriegs. Ein groteskes Bauwerk, das Deutschland auseinander riss und das Leben vieler Menschen forderte, Familien und Freunde trennte.

18:30

Gesundheit DDR! (HD) 1/2: Neue Ärzte braucht das Land Film von Anne Mesecke, Michael Erler, MDR/2011 Die zweiteilige Dokumentation erzählt die Geschichte des DDR-Gesundheitswesens aus der Sicht der damals beteiligten Mediziner. Dabei kommen Gemeindeschwestern, Sanitäter und Pfleger, Krankenschwestern und Hausärzte ebenso zu Wort wie Oberärzte, Klinikchefs und Spitzenmediziner. Es geht um das Erleben des DDR-Gesundheitswesens, um Zwänge, Entwicklungen, Erfolge und Niederlagen.

19:15

Gesundheit DDR! (HD) 2/2: Der Preis des schönen Scheins Film von nicht bekannt, MDR/2011 Die DDR ist eines der ersten Länder, in denen Ende der 1960er-Jahre eine Nierentransplantation gelingt. Andererseits gibt es in Krankenhäusern immer wieder Engpässe bei der Versorgung mit Spritzen und Medikamenten. Das Gesundheitssystem ist von Anfang an ein Balanceakt zwischen dem großen Anspruch einer kostenlosen Behandlung für jeden und einer Realität, die von Kostendruck und Mangel geprägt ist.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Sonnenaufgang am Meeresgrund Die unbekannte Landschaft der Tiefsee Film von Steve Nicholls, Victoria Coules, ORF/2009 Sie bilden eines der größten Ökosysteme der Welt - aber wir kennen es kaum: die Ozeane. Sie bedecken mehr als 70 Prozent der Erdoberfläche, bis heute sind jedoch erst fünf Prozent des Meeresgrundes kartografiert. Die Dokumentation zeigt eine faszinierende Welt, die bis vor wenigen Jahren noch völlig im Dunkeln lag und unserem Verständnis von der Beschaffenheit der Erde eine neue Dimension eröffnet.

Erstausstrahlung

21:45 Tages-Tipp Fernöstliche Sinnsuche Christ werden in China Film von Ariane Reimers, ARD-Studio Peking, PHOENIX/NDR/2014 In China wächst die Zahl der Christen rasant. Die Menschen sind auf der Suche nach Werten, nach Glauben und Zusammenhalt. Den finden sie nicht nur in den klassischen ostasiatischen Religionen, sondern zunehmend auch im Christentum.

22:30

Chinas grüner Süden Eine Reise durch Guizhou Film von Christine Adelhardt, ARD-Studio Peking, PHOENIX / NDR/2013 Es ist grün hier im Süden Chinas, leuchtend grün. Das macht der Regen, Wasser gibt es genug in dieser bizarren Landschaft. Ganz in den Westen der Provinz Guizhou verirren sich kaum Besucher. Dabei zählt der Nationalpark Melighe mit zu den schönsten Landschaften, die China zu bieten hat. Das Wasser ist glasklar, die Wanderwege gut zu beschreiten. Es fällt schwer zu glauben, dass Guizhou eine der ärmsten Provinzen Chinas ist.

23:15

Du schaffst das! (HD) Ein Talentscout fördert Arbeiterkinder Film von Nicole Rosenbach, WDR/2013 Aufstieg durch Bildung? In Deutschland Fehlanzeige. Trotz Begabung schaffen die wenigsten sozial benachteiligten Schüler den Sprung an die Unis: keine Unterstützung von zuhause, keine Förderung durch den Staat. Von 100 Kindern, deren Eltern keine Akademiker sind, nehmen nur 23 ein Hochschulstudium auf. Suat Yilmaz (37) will das ändern. Weil es ungerecht ist - und weil auf diese Weise Deutschland viele Talente verloren gehen. Der Sozialwissenschaftler ist der einzige festangestellte Talentförderer der Republik. Er bereist im Auftrag der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen die Schulen des Ruhrgebiets auf der Suche nach begabten Arbeiterkindern, die er unterstützen kann.

00:00

FORUM DEMOKRATIE Sport im geteilten Land Michaela Kolster im Gespräch mit Michael Vesper (Generaldirektor Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)) Friedhelm Julius Beucher (Präsident Deutscher Behindertensportverband) Christian Schenk (Zehnkampf-Olympiasieger 1988) Jutta Braun (Vorsitzende Zentrum deutsche Sportgeschichte) Claudia Pechstein (Fünffache Eisschnelllauf-Olympiasiegerin)

01:00

Sonnenaufgang am Meeresgrund Die unbekannte Landschaft der Tiefsee Film von Steve Nicholls, Victoria Coules, ORF/2009 Sie bilden eines der größten Ökosysteme der Welt - aber wir kennen es kaum: die Ozeane. Sie bedecken mehr als 70 Prozent der Erdoberfläche, bis heute sind jedoch erst fünf Prozent des Meeresgrundes kartografiert. Die Dokumentation zeigt eine faszinierende Welt, die bis vor wenigen Jahren noch völlig im Dunkeln lag und unserem Verständnis von der Beschaffenheit der Erde eine neue Dimension eröffnet.

02:30

Skandale der Antike Film von Christopher Cassel, Dana K. Ross, PHOENIX / Discovery/2008 Missgeschicke, Bestechungsskandale, Rauschgiftorgien und Morde - alles dies war auch schon in der Antike Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens. Diese Dokumentation gräbt in den Archiven der antiken Welt, um die spektakulärsten und größten Skandale jener Zeit ans Tageslicht zu bringen. Erstmalig eingesetzte Untersuchungsmethoden, erst kürzlich entdeckte Schriften und neue Theorien erklären was hinter den Eklats der alten Zivilisationen steckte.

03:20

Gestürzte Giganten Weltwunder der Antike Film von Peter Spry-Leverton, PHOENIX / Discovery/1999 Die Erschließung der "Sieben Weltwunder" gehört zu den spannendsten und größten Herausforderungen der Archäologie. Nur die ägyptischen Pyramiden erwiesen sich als unzerstörbar, die übrigen Spitzenleistungen antiker Kunst, Architektur und Technik sind verloren. Doch Archäologen wie John Romer lassen nicht locker und sind den Weltwundern auf der Spur.

04:00

Stumme Zeugen Alexandrias versunkene Schätze Film von Jane Armstrong, ZDF/2001 Schatzsucher Franck Goddio, Frankreichs berühmter Unterwasserarchäologe, ist bekannt durch seine sensationellen Antikenfunde im Hafenbecken von Alexandria. Erst kürzlich sorgte er wieder für neue Schlagzeilen. Der spektakuläre Fund der riesigen Granit-Stele von Herakleion reiht sich ein in die Kette grandioser Entdeckungen in den Gewässern vor der Küste Ägyptens. Zu diesen gehört auch der legendäre Palast der letzten ptolemäischen Herrscherin Kleopatra. Nun steht Goddio vor einem neuen Eroberungszug in die Welt untergegangener Kulturen. Ein Geheimnis gilt es zu lüften: Weshalb versanken die königlichen Stadtteile des prachtvollen Alexandria im Meer?

04:40

Geschichte von der Seefahrt Maritime Greenwich und Angra de Heroismo, Großbritannien / Portugal Film von Dominik Wesseley, Eva Witte, SWR/2006 Einige Kilometer östlich von London, flussabwärts an der Themse, liegt Maritime Greenwich. Hier schlägt seit Jahrhunderten das Herz der britischen Marine. Von Maritime Greenwich aus eroberten Francis Drake, James Cook und Lord Nelson die Weltmeere zum Ruhm der englischen Krone. Angra do Heroismo auf der Insel Terceira hielt über 300 Jahre eine Schlüsselrolle als Knotenpunkt zwischen drei Kontinenten, als Versorgungshafen für die Entdecker, als Zwischenstation für mit Schätzen beladene Karavellen, als hochmoderne Stadt des 16. Jahrhunderts. Die Vielzahl der Klöster lässt ahnen, wie sehr die katholische Kirche von den Eroberungszügen der Seefahrer profitierte.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: