Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von PHOENIX mehr verpassen.

29.11.2007 – 11:29

PHOENIX

PHOENIX berichtet ausführlich über ISS-Mission des deutschen Astronauten und das Columbus-Projekt
Programmhinweis für Donnerstag, 6. Dezember 2007 bis Montag, 17. Dezember 2007

    Bonn (ots)

"ALL-Tag - Die Hans Schlegel Mission"

    Mit der preisgekrönten Reihe "ALL-Tag - Die Thomas Reiter Mission" hat PHOENIX im vergangenen Jahr neue Maßstäbe in der Fernsehberichterstattung über eine Weltraummission gesetzt: Über sechs Monate lang begleitete der Bonner Sender in knapp 100 Sendungen den deutschen ESA-Astronauten Thomas Reiter auf seiner Reise mit dem Space-Shuttle und bei seinem Aufenthalt auf der internationalen Raumstation ISS. Am Donnerstag, 6. Dezember, startet mit Hans Schlegel erneut ein deutscher Astronaut ins All - und PHOENIX begleitet seine zwölftägige Mission STS 122 vom 6. bis zum 17. Dezember ebenfalls umfassend mit täglichen Sendungen. So ist PHOENIX live dabei, wenn die Raumfähre Atlantis am Nikolaustag um 22.31 Uhr MEZ von Cape Canaveral aus startet, wenn Hans Schlegel zu seinen Außenbordeinsätzen die ISS verlässt (9. und 11. Dezember) und wenn er mit dem Space Shuttle zur Erde zurückkehrt (17. Dezember, 19.30 Uhr MEZ). Auch die Live-Gespräche zwischen dem deutschen Astronauten und Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie seinem Vorgänger auf der ISS, Thomas Reiter; wird PHOENIX übertragen. In einer täglichen Sendung (Moderation: Conny Czymoch und Michael Krons) berichtet der Ereignis- und Dokumentationskanal ausführlich über die Columbus-Mission. Columbus ist das erste europäische Raumlabor für die Langzeitforschung unter Weltraumbedingungen und der Hauptbeitrag der ESA zum Ausbau der ISS. Das Columbus-Kontrollzentrum bei der DLR in Oberpfaffenhofen wird im Auftrag der ESA und Astrium vom DLR betrieben und ist seit diesem Jahr für die Koordination der wissenschaftlichen Aktivitäten sowie Systembetrieb und Lebenserhaltung an Bord des Columbus-Labors im Orbit zuständig.

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell