BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Richtfest für den Neubau des Landesamtes für Besoldung und Versorgung NRW

    Düsseldorf (ots) - Termingerecht findet am heutigen Dienstag, 16. Dezember, 13 Uhr das Richtfest für den Neubau das Landesamtes für Besoldung und Versorgung NRW (LBV) in Düsseldorf statt. Hans-Gerd Böhme, Leiter des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW Düsseldorf (BLB NRW) begrüßt auf der Baustelle an der Johannstraße unter anderem Bürgermeisterin Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, LBV-Direktorin Jutta Schuck, Architekt Hanno Chef und BLB-Geschäftsführer Ferdinand Tiggemann.

    Mit einem Projektvolumen von 52 Millionen Euro und einer   Bruttogeschossfläche von 46.500 Quadratmetern zählt der Neubau zu den größten Bauprojekten in Düsseldorf. Der Baukörper erstreckt sich über 180 Meter meanderförmig entlang der Johannstraße.

    Die Arbeiten für die Fassade aus eloxiertem Aluminium laufen bereits und werden Ende April 2009 beendet sein. In drei Gebäudeblöcken sind die Aluminiumfenster schon eingebaut, sodass der Innenausbau vorangetrieben werden kann. "Wir sind im Zeitplan", erklärt Hans-Gerd Böhme, "trotz hoher technischer Anforderungen ist der Fertigstellungstermin Ende 2009 sichergestellt."

    Das gemeinsame Konzept der Architekten Heinle, Wischer und Partner mit Wolff & Müller Bau GmbH für den Neubau überzeugte auch durch das Energiekonzept. 42 Erdwärmesonden reichen je 150 Meter in den Untergrund, nachgeschaltete Wärmepumpen entziehen die Wärme und decken 80 Prozent des Wärmebedarfs ab.

    Das LBV als Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Finanzministeriums NRW bearbeitet als größtes Lohnbüro Deutschlands ein Finanzvolumen von jährlich rund 19,3 Milliarden Euro.

    Das LBV ist zur Zeit an insgesamt fünf verschiedenen Standorten untergebracht. Im neuen Gebäude können erstmals alle über 900 Beschäftigten der Standorte Düsseldorf und Neuss unter einem Dach arbeiten.

    Nach Umzug des LBV in den Neubau wird der BLB NRW das derzeit genutzte Hochhaus an der Völklinger Straße abreißen. Das Gelände steht für weitere Landesneubauten bereit.

Pressekontakt:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Düsseldorf
Christa Bohl
Tel.: +49 211 61707 526
Christa.Bohl@blb.nrw.de
www.blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: