PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von 3sat mehr verpassen.

10.02.2004 – 11:55

3sat

3sat
nano extra: Abheben in die Zukunft
Die Erben der Gebrueder Wright
Sonntag, 22. Februar 2004, 18.00 Uhr
Erstaustrahlung

    Mainz (ots)

17. Dezember 1903, 10.35 Uhr Ortszeit in Kitty Hawk, North Carolina, USA. Orville Wright startet, unterstützt von seinem Bruder Wilbur, mit dem „Wright Flyer 1“ zum ersten Motorflug in der Geschichte der Menschheit. Der Flug dauert nur zwölf Sekunden. Doch ein Traum wird Wirklichkeit – der Mensch kann fliegen! Noch am gleichen Tag gelingen den Brüdern weitere Flüge. Der längste führt über 260 Meter und dauert fast eine Minute. Der Mensch aber ist seither nicht mehr gelandet und beherrscht seit 100 Jahren auch den Himmel.

    Die Dokumentation „nano extra: Abheben in die Zukunft. Die Erben der Bebrüder Wright“ zeigt die Geschichte und die Zukunft der Fliegerei. „Sind die Wrights wirklich die ersten Flieger?“, will „nano“-Autor Thomas Hillebrandt wissen und berichtet daher, was damals genau geschah in Kitty Hawk. Es gibt sogar eine Gruppe deutscher und schweizerischer Flugzeugbauer, die mit den Methoden von damals die „Wright Flyer 1“ nachbauen. Alle Probleme, mit denen sich die Wrights vor mehr als 100 Jahren auseinandersetzen mussten, lassen sich durch den Bau des filigranen Flugkörpers genau verfolgen. Hillebrandt begleitet die Nachbau-Enthusiasten bei ihrer Arbeit in einem alten Flugzeughangar nahe der Schweizer Stadt Bex und zeigt dabei, wie die einzelnen Bauabschnitte in die Geschichte und Zukunft des Fliegens verweisen.

    So dauerte es nach den Wrights beispielsweise noch mehr als 30 Jahre, ehe das andere Prinzip des Motorfluges verwirklicht werden konnte: das des Drehflüglers. Heute werden dem technisch äußerst komplexen Hubschrauber dafür viel größere Entwicklungsmöglichkeiten zugesprochen. „nano extra“ untersucht, wie er leiser, sparsamer, billiger und allwettertauglich werden könnte. Wie überhaupt müssten Flugzeuge von morgen aussehen, wie sollten sie angetrieben werden? „nano extra“ macht Besuche in Instituten und Unternehmen, die sich mit der Zukunft der Fliegerei beschäftigen, um weitere Geheimnisse des Fliegens zu lüften.

    Redaktionshinweis: Fotos erhalten Sie bei der ZDF-Bildbereitstellung unter http://bilderdienst.zdf.de.

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Peter Bernhard (06131 – 706261) Mainz, 10. Februar 2004

ots-Originaltext: 3sat

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6348

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell