3sat

"Pique Dame": 3sat zeigt Tschaikowskis Oper aus dem Stuttgarter "Opernhaus des Jahres 2016"

"Pique Dame": 3sat zeigt Tschaikowskis Oper aus dem Stuttgarter "Opernhaus des Jahres 2016"
Pastorale im 2. Akt mit Stine Marie Fischer als Polina Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6348 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/3sat/A. T. Schaefer"

Mainz (ots) -

Samstag, 16. September 2017, 20.15 Uhr, 3sat
Erstausstrahlung 

Liebe, Geld, Spielsucht: Im Rahmen seines Festivalsommers zeigt 3sat am Samstag, 16. September 2017, 20.15 Uhr, die Neuproduktion von Pjotr Iljitsch Tschaikowskis "Pique Dame" in Erstausstrahlung aus dem Stuttgarter "Opernhaus des Jahres 2016". Seine vorletzte Oper schrieb der Komponist frei nach Alexander Puschkins gleichnamiger Erzählung, in der ein junger Mann seine Chance auf Liebe und Glück verspielt. Unter der Leitung von Intendant Jossi Wieler und Chefdramaturg Sergio Morabito wurde aus der düsteren Geschichte eine kühle Gegenwartsbetrachtung mit zeitgenössischen Konflikten.

Die Regisseure Jossi Wieler und Sergio Morabito verorteten Tschaikowskis Seelendrama an einem sozialen Brennpunkt, an dem Kriminalität, Gewalt und Spielsucht zu Hause sind. Das Straßenmädchen Lisa (Rebecca von Lipinski) gibt dem verliebten Soldaten German (Erin Caves) den Laufpass und heiratet ihren wohlhabenden Freier Fürst Jelitzki (Shigeo Ishino). Doch insgeheim hängt ihr Herz weiter an German. In der Hoffnung, Lisa mit Geld zurückzuerobern, versucht er ihrer Großmutter (Helene Schneiderman), "Pique Dame" genannt, ein Geheimnis zu entlocken: Sie weiß von drei Karten, mit denen sich jedes Spiel gewinnen lässt. Dabei verfällt German der Spielsucht.

Bereits zum siebten Mal wurde die Oper Stuttgart im vergangenen Jahr von der Zeitschrift "Opernwelt" zum "Opernhaus des Jahres" ausgezeichnet. Der Spielplan mit selten gespielten Werken und Uraufführungen, die wagemutigen Inszenierungen sowie die exzellente Pflege von Repertoire und Ensemble gaben den Ausschlag für die Auszeichnung. Der Preisträger wird von der Zeitschrift per Umfrage unter 50 Kritikern aus Europa und den USA ermittelt. 3sat stellt das jeweilige "Opernhaus des Jahres" mit der Ausstrahlung eines repräsentativen Werkes vor.

Weitere Informationen zum 3sat-Programm: https://pressetreff.3sat.de.

Ansprechpartner: Jessica Zobel, Telefon: 06131 - 70-16293; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://presseportal.zdf.de/presse/piquedame

3sat ist ein Gemeinschaftsprogramm von ZDF, ORF, SRG und ARD.

Pressekontakt:

Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 - (0)6131 - 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: