3sat

3sat-Programmhinweis
Bregenzer Festspiele 2001
3sat überträgt die Eröffnung und zeigt Dokumentation zu "Of Mice and Men"

    Mainz (ots) - Was nach dem Zweiten Weltkrieg im kleinen Rahmen im
alten Bregenzer Gondelhafen begann, ist heute ein weltweit beachtetes
Festival - die Bregenzer Festspiele. Die 56. Bregenzer Festspiele in
diesem Jahr beschäftigen sich mit "Hoffnungen, Sehnsüchten und
Träumen" und werden am 18. Juli eröffnet. 3sat zeigt die "Eröffnung
Bregenzer Festspiele 2001" am Samstag, 21. Juli, ab 10.15 Uhr, als
deutsche Fernseherstausstrahlung. Auf der Seebühne wird in diesem
Jahr Giacomo Puccinis "La Bohème" gezeigt - ein Spiel um die Gefühle
und Illusionen einer Gruppe junger Künstler. Im Festspielhaus ist die
österreichische Erstaufführung des Musikdramas "Of Mice and Men" von
dem amerikanischen Komponisten Carlisle Floyd zu sehen. 3sat zeigt am
Samstag, 21. Juli, ab 22.05 Uhr, "'Of Mice and Men' - 12. Bregenzer
Opernworkshop" als Fernseherstausstrahlung. In der Dokumentation von
Peter Dusek und Georg Madeja gibt Carlisle Floyd einen Einblick in
die Entstehung seiner Oper nach John Steinbeck. Darüber hinaus
vermittelt die Sendung einen Blick hinter die Kulissen der Floyd-Oper
und zeigt eine Diskussion mit dem "Leading Team" nach der
Generalprobe. Teilnehmer am Opernworkshop sind neben dem Komponisten
und Altmeister Marcel Prawy unter anderen der Bregenzer Intendant
Alfred Wopmann, die Dramaturgin Eva Kleinitz sowie die
Musikwissenschaftler Klaus Martens und Jürgen Maehder.
    
    Seinen Festspielsommer setzt 3sat am Samstag, 21. Juli, ab 20.15
Uhr, mit Hugo von Hofmannsthals Drama "Jedermann" fort. 3sat zeigt
das Theaterstück um die Suche eines Menschen nach Sinn und Moral in
einer Inszenierung von Gernot Friedel bei den Salzburger Festspielen
2000. Ulrich Tukur spielt Jedermann, in den weiteren Rollen sind
unter anderen Fritz Muliar und Otto Sander zu sehen.
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

3sat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (06131)706479

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: