Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Finale! Wer gewinnt die erste Staffel von "The Voice Senior"? Das TV-Publikum entscheidet live in SAT.1 - am Freitag um 20:15 Uhr

Unterföhring (ots) - Rock'n'Roller vs. Soul-Lady. Opern-Liebhaber vs. Schlagerfan. Whitney Houston vs. Marlene ...

15.05.2001 – 14:57

3sat

3sat-Programmhinweis
nano
27. Juni 2001, 18.30 Uhr

    Mainz (ots)

    nano - die Welt von morgen

    Mittwoch, 27. Juni 2001, 18.30 Uhr

    Roboter auf fernen Planeten - Fortbewegung maßgeschneidert: Auf den Mond, den Mars - und womöglich noch weiter - zielen die ehrgeizigen Pläne irdischer Weltraumvisionäre. Wissenschaftler und Ingenieure machen sich heute schon Gedanken darüber, wie mobile Roboter aussehen müssen, damit sie auf fernen Planeten unter extremen Bedingungen ihren Dienst erfüllen können. Da die Oberflächenstrukturen der Planeten, der Monde und Kleinkörper im Sonnensystem sehr verschieden sind, sind auch unterschiedliche technische Lösungen für die Fortbewegung notwendig. Bisher rollten fünf Elektrowagen über die kraterbedeckte Oberfläche des Mondes - drei davon von Astronauten gesteuert. Diese konnten aufgrund der geringen Schwerkraft, die ein Sechstel der Erdanziehungskraft beträgt, nur mit einer Spitzengeschwindigkeit von 20 Kilometern pro Stunde fahren. In wenigen Jahren werden möglicherweise alternativ zu den Mondautos weitgehend selbständig agierende insekten- und spinnenähnliche Roboter den Mond auskundschaften. "nano" berichtet über diese Gefährte, die bald mit Sensoren Bodenproben analysieren, seismische Messungen absolvieren und Wasservorkommen erkunden sollen. Auch Ballone und Flugzeuge könnten künftig ferne Himmelskörper erforschen.

    Das Thema wurde in Zusammenarbeit mit "Bild der Wissenschaft" (BDW) recherchiert und erscheint in der Juli-Ausgabe der Wissenschaftszeitschrift.


ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von 3sat
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung