news aktuell GmbH

BLOGPOST: The Trust Project - neues Qualitätssiegel für gute Inhalte

Trotz aller Diskussionen um so genannte Fake News, Lügenpresse-Vorwürfe und den Bedeutungsverlust der klassischen Medien gibt es auch gute Nachrichten: Mit dem Trust Project sollen jetzt Qualitätsinhalte im Web besser sichtbar gemacht werden.

Namhafte Medienunternehmen wie die Washington Post, The Economist und ZEIT ONLINE haben sich zu einer internationalen Initiative zusammengeschlossen. Mit im Boot sind die Digital-Giganten Google, Facebook und Twitter. Auch die Deutsche Presse-Agentur engagiert sich. Ziel der Initiative: glaubwürdigen Journalismus im Netz besser kennzeichnen und hervorheben.

Aber wir kann das funktionieren? In einem ersten Schritt haben die Macher des Trust Projects mit Hilfe von internationalen User-Umfragen und Medien-Workshops ein Set von Vertrauensindikatoren definiert. Dazu gehören zum Beispiel der Umgang mit handwerklichen Fehlern, wirtschaftliche Unabhängigkeit, Transparenz der Quellen, redaktionelle Prinzipien und vieles mehr. Die Initiatorin des Projektes Sally Lehrman vom Markkula Center for Applied Ethics der Santa Clara University in Kalifornien will damit den Lesern von Nachrichten eine einfache und transparente Entscheidungshilfe an die Hand geben, ob es sich bei den ausgewählten Artikeln um vertrauenswürdigen Qualitätsjournalismus handelt. Dafür wurde in Schritt zwei ein eigenes Signet für die Initiative entworfen. Mit Hilfe dieses Signets können Nachrichtenseiten ihre Qualitätsinhalte optisch kennzeichnen und so für mehr Transparenz gegenüber dem Leser sorgen.

Zusätzlich zu diesem Signet können auf den Nachrichtenseiten Metainformationen bereitgestellt werden. Diese Informationen lesen Google und andere Anbieter aus und können sie in ihren Trefferlisten berücksichtigen. Gleiches gilt für Social-Media-Plattformen. Ergebnis: Schon bei der Internetsuche können sich die User ein Bild über die Vertrauenswürdigkeit des Beitrags machen.

Im September wird Sally Lehrman nach Deutschland kommen und beim Scoopcamp in Hamburg (27.09.) über die Fortschritte beim Trust Project berichten.

Dieser Beitrag ist ein Original-Blogpost aus TREIBSTOFF:

https://www.newsaktuell.de/academy/trust-project/

Was ist TREIBSTOFF?

TREIBSTOFF ist das Blog der dpa-Tochter news aktuell. Es geht dort um die Themen Kommunikation, Pressearbeit und Social Media. Und manchmal auch um news aktuell selbst. Welche Trends, welche Apps, welche Themen bewegen Kommunikationsfachleute heute? Wie sieht unser Arbeitstag aus? Was ist wichtig für die Karriere? Best Practice, Interviews und Gastbeiträge warten auf PR-Profis und Pressesprecher. Ein Mal pro Quartal gibt es TREIBSTOFF auch als gedrucktes Magazin.



Weitere Meldungen: news aktuell GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: