Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Axel Springer SE

31.05.2004 – 12:16

Axel Springer SE

Ein Stück Unsterblichkeit für Helmut Rahn: BILD am SONNTAG lässt am 11. Juli 2004 Denkmal in Essen enthüllen

    Essen/Berlin (ots)

BILD am SONNTAG setzt Fußball-Legende Helmut Rahn ein Denkmal. Der unvergessene Sportler schoss am 4. Juli 1954 bei der Weltmeisterschaft im Spiel gegen Ungarn das berühmte Siegestor für Deutschland, das als "Das Wunder von Bern" in die Fußballgeschichte einging. Als Rahn im August 2003 starb, gab die BILD am SONNTAG-Redaktion bei der Hamburger Bildhauerin Inka Uzoma ein lebensgroßes Denkmal in Auftrag. Jetzt ist die 1,76 Meter große Bronzestatue fertig. Sie zeigt Helmut Rahn in seiner legendären Schusshaltung. Am 11. Juli, anlässlich des fünfzigsten Jubiläums des "Wunder von Bern", wird die Statue mit einem Festakt im Essener Georg-Melches-Stadion enthüllt. Später soll das Denkmal vor dem Stadion auf dem geplanten "Helmut-Rahn-Platz" seinen endgültigen Standort haben.

    Chefredakteur Claus Strunz: "Als Europas größte Fußball-Sonntagszeitung war es für BILD am SONNTAG eine Selbstverständlichkeit, dem 'Boss' ein Denkmal zu setzen. Damit geben wir ihm ein Stück Unsterblichkeit. Das fünfzigste Jubiläum seines größten Triumphes ist der ideale Rahmen, um diesen großen Helden von damals zu ehren."

ots Originaltext: Axel Springer AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt: Tobias Fröhlich
Telefon: +49 (0) 1 71 223 96 70
tobias.froehlich@axelspringer.de

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Axel Springer SE
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung