Axel Springer SE

AWA 2001: COMPUTER BILD gewinnt 230 000 Leser/ Mit sieben Prozent Zuwachs weiterhin auf Erfolgskurs

    Hamburg (ots) - Trotz der stagnierenden bzw. rückläufigen Reichweiten-Entwicklung im Segment der EDV-Zeitschriften baut COMPUTER BILD (www.computerbild.de) nach der heute erscheinenden Allensbacher Werbeträger-Analyse (AWA 2001) seine Marktführerschaft konsequent weiter aus. COMPUTER BILD gewinnt in diesem Jahr rund 230 000 neue Leser hinzu, davon ca. 180 000 bei den 14- bis 49-Jährigen. Die AWA 2001 weist somit für COMPUTER BILD eine Gesamtreichweite von 3,57 Mio. Personen aus.

    Damit schreibt COMPUTER BILD die Erfolgsgeschichte weiter fort. Nach einem Plus von 580 000 Lesern im Jahr 2000 erzielt COMPUTER BILD mit diesem neuen Leserzuwachs in 2001 mittlerweile eine Reichweite von 5,6 Prozent in der Gesamtbevölkerung.

    Seit dem Start 1996 ist die 14-tägliche Computerzeitschrift aus dem Axel Springer Verlag auch im Vertriebsmarkt eindeutiger Marktführer im Segment der EDV-Zeitschriften. Das diesjährige Spitzenergebnis mit knapp 1,3 Mio. verkauften Exemplaren erzielte COMPUTER BILD laut IVW mit der Ausgabe 08/2001.

    Die starken Leistungswerte und die ausgezeichnete Wirtschaftlichkeit machen COMPUTER BILD mit seiner jungen und einkommensstarken Leserschaft zu einem Top-Werbeträger für Werbungtreibende aus dem EDV- und Markenartikelbereich.

ots Originaltext: ASV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen erhalten Sie von Jörg Herms, Anzeigenleitung,
Telefon: (0 40) 3 47-2 38 63 oder per E-Mail: jherms@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: