Axel Springer SE

Im TVneu-Interview spricht Wilhelm Wieben erstmals offen über sein Privatleben

    Hamburg (ots) - Er war einer der beliebtesten Nachrichtensprecher
Deutschlands. Seit 1972 gehörte Wilhelm Wieben zu den Gesichtern der
"Tagesschau". Nach seinem überraschenden Abschied von der
Nachrichtensendung des Ersten im Juni 1998 war es zunächst stiller
geworden um den Moderator und Schauspieler. Nun moderiert er bereits
seit langem wieder im 3.Programm der ARD. Anlässlich der 30. Ausgabe
seiner Sendung "Melodie der Meere" - am 25. März 2001 auf N3  -
sprach die Programmzeitschrift TVneu mit Wilhelm Wieben über seine
Zukunftspläne, über das Alter, über seine Begeisterung für das Meer,
warum er sich alleine am wohlsten fühlt und seine Homosexualität.
    
    Das komplette Interview aus Heft 12 (EVT: 15. März 2001) ist
beigefügt und unter Quellenangabe TVneu zur Veröffentlichung frei.
    
    TVneu: Herr Wieben, wie geht's Ihnen?
    
    "Ach, ich mache es mir so richtig gemütlich. Ich stehe früh auf,
frühstücke ausgiebig und überlege, was ich mit dem Tag anfange. Oft
besuche ich Ausstellungen in der Kunsthalle."
    
    TVneu: Sie leben allein: Leiden Sie unter Ihrem Single-Leben?
    
    "Ganz im Gegenteil. Ich habe einen großen Freundeskreis. Und ich
habe mich schon als Kind am wohlsten gefühlt, wenn ich allein war.
Ich brauche meine Freiräume."
    
    TVneu: Das hört sich irgendwie beziehungsuntauglich an...
    
    "Stimmt genau. Das war schon immer so. Diese Art von Nähe konnte
ich noch nie ertragen, auch wenn der Mensch mir noch so lieb ist. Das
würde immer im Zerwürfnis enden."
    
    TVneu: Man sagt, Sie lieben Männer...
    
    "Ja, das stimmt. Das tue ich seit meiner Pubertät. Aber damals
musste ich meine Gefühle noch verstecken."
    
    TVneu: Heute nicht mehr?
    
    "Zum Glück nicht. Die Gesellschaft hat sich sehr verändert. Man
wird akzeptiert, so wie man ist."
    
    TVneu: Bereuen Sie Ihren Ausstieg bei der "Tagesschau"?
    
    "Nein, ich bin sehr glücklich mit meinem Leben, meinen Freunden -
und meiner Show."
    
    TVneu: Worum geht es da eigentlich?
    
    "Um Schifffahrt, Musik und Meer. Besonders gut kommen meine
Erzählungen an, die ich jeweils zum Thema vortrage. In der aktuellen
Sendung diese Woche haben wir das Segelschiff 'Sea Cloud II' vom
Stapellauf bis zur Taufe begleitet."
    
    TVneu: Ihr Traumjob?
    
    "Na ja, ich bin sparsam mit solchen Begriffen. Aber es macht mir
schon sehr viel Spaß. Ich liebe das Meer - ich habe schon über 40
Kreuzfahrten gemacht."
    
    TVneu: Haben Sie Angst vor dem Älterwerden?
    
    "Ach Gott, wissen Sie, niemand wird gerne alt. Und wenn man das
Glück hat, so wie ich, gesund zu sein - dann ist das schon ein großes
Geschenk, für das ich sehr dankbar bin."
    
    TVneu: Ihre Pläne für die Zukunft?
    
    "Ich weiß nicht, wie lange meine Show noch läuft, aber mein Autor
und ich haben da noch eine ganze Menge Ideen - ansonsten darf alles
so bleiben, wie es ist."
    
    
ots Originaltext: ASV
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Für weitere Informationen zu TVneu steht Ihnen Birgit Mertin zur
Verfügung.
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22
E-Mail: bmertin@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: