Axel Springer SE

TVneu präsentiert die TV-Stars des Jahres

    Hamburg (ots) - Das Jahr geht zu Ende - es wird Zeit, Bilanz zu
ziehen. In einer Hitliste stellte TVneu die erfolgreichsten TV-Stars
des Jahres zusammen. Den Quotenrekord hält auch im Jahr 2000 wieder
Thomas Gottschalk mit 16,9 Millionen Zuschauern am 29. Januar im ZDF,
gefolgt von Günther Jauch mit 13,4 Millionen Zuschauern bei der
Prominenten-Ausgabe von "Wer wird Millionär?" bei RTL am 30. November
und Linda de Mol mit 10,83 Millionen Zuschauern beim "Domino Day" von
RTL am 3. November (13 Millionen Zuschauer in der Spitzenzeit). Den
besten Krimi lieferten die Tatort-Kommissare Miroslav Nemec und Udo
Wachtveitl ab: 10,05 Millionen Zuschauer erzielte die ARD-Folge
"Einmal täglich" vom 29. Oktober.
      
    Außerdem erstellte TVneu in Zusammenarbeit mit dem
Online-Markt-Forschungs-Institut Dialego wieder das monatliche
TV-Star Barometer, die Hitliste der beliebtesten Fernsehstars -Über
1000 Teilnehmer wurden im Internet aufgefordert, Stars nach dem
Schulnotensystem zu benoten.
    
    Das Ergebnis: Günther Jauch konnte mit seinem Erfolg "Wer wird
Millionär?" seinen Spitzenplatz vom Vormonat behaupten (Note 1,9),
Thomas Gottschalk verbesserte sich durch seine jüngsten "Wetten,
dass...?"- Sendungen von Platz vier auf Platz 2 (Note 2,3). Höchster
Neueinstieg: Schauspielerin Evelyn Hamann ("Adelheid und ihre
Mörder") - von null auf Platz vier (Note 2,5). Bergab ging es dagegen
für Stefan Raab - von Platz drei auf Platz sechs.
    
    Die kompletten sind nachzulesen in Heft 52/ 2000, ab 20. Dezember
2000 im Handel erhältlich.
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weitere Informationen steht Ihnen Birgit Mertin zur Verfügung.
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22
E-Mail: bmertin@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: