Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kinderquark

Regensburg (ots) - Von Daniel Haslsteiner

Beeindruckend, mit welchem Quark der Bundesgerichtshof da überschüttet wird: Weil Joghurt-Hersteller Ehrmann sein Fruchtzwerge-Double "Monsterbacke" mit dem Slogan "So wichtig wie das tägliche Glas Milch!" bewarb, steht er vor Gericht. Irreführend sei der, so der Vorwurf: denn, der Zuckergehalt des Fruchtquarks liegt über dem von Milch. Und das bekomme Kindern nicht gut. Man möchte meinen, wer sich reif genug fühlt, Kinder in die Welt zu setzen, der kann auch das Inhaltsstoffe-Verzeichnis lesen - und nicht nur den Werbespruch auf der Verpackung. Stattdessen gibt es Prozesse durch alle Instanzen. Verbraucher haben von diesem Rechtsstreit nichts. Als Bürger bezahlen sie aber die Zeche dafür. Denn sie müssen Gerichte unterhalten, die mit solchem Unsinn behelligt werden.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: