PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Duisburg-Essen mehr verpassen.

30.10.2019 – 09:43

Universität Duisburg-Essen

Was ist an der Uni los? - Termine vom 4. bis zum 10. November

Was ist an der Uni los? - Termine vom 4. bis zum 10. November
  • Bild-Infos
  • Download

Montag, 4. November, 16 bis 18 Uhr

Wie ernst man computergestützte Wahrnehmung (virtual und augmented reality) nehmen sollte, erläutert Prof. Dr. Joachim Friedhoff (Mülheim). Er spricht im Verein für Lebenslanges Lernen. Campus Essen, S05 T00 B59, Universitätsstraße 2.

Montag, 4. November, 16 bis 18 Uhr

Wie die Soziale Arbeit Menschenrechte bei politischen Aktionen als Kompass nutzt, zeigt Prof. Dr. Walter Eberlei (Düsseldorf) in der Ringvorlesung des Instituts für Soziale Arbeit und Sozialpolitik. Campus Essen, S07 S00 D07, Universitätsstraße 2.

Montag, 4. November, 18 Uhr

Die Weltordnung verändert sich, es herrschen nicht mehr nur Weiße. Die Journalistin Charlotte Wiedemann hat dazu ein Buch geschrieben, über das sie mit dem Islamwissenschaftler Stefan Weidner diskutiert. Organisiert wird die Veranstaltung u.a. vom Evangelischen Studierendenzentrum "Die Brücke". Campus Essen, ESG-Saal, Universitätsstraße 19.

Montag, 4. November, 18 bis 21 Uhr

Sprachen lernen und Freundschaften schließen: Möglich ist das u.a. im Café Lingua. Dabei als Reiseziel: die Chinesisch-Sprachinsel des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr. Campus Duisburg, Café Vision, Lotharstraße 23-25.

Dienstag, 5. November, 16 bis 18 Uhr

Mit der um 1300 entstandenen Mainauer Naturlehre beschäftigt sich die Germanistin Dorothee Lindemann (Bochum) im Mediävistischen Kolloquium. Die damalige Theorie fasste das naturwissenschaftliche Wissen in Prosa zusammen. Campus Essen, R12 S05 H81, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 5. November, 18 Uhr

Ums Töten von Tieren dreht sich das Referat von Prof. Dr. Bernd Ladwig in einer Veranstaltung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen. Essen, Ruhr Museum, Zollverein, Areal A (Schacht XII), Kokoskohlenbunker (A16), Gelsenkirchener Straße 181.

Mittwoch, 6. November, 9:30 Uhr

Die "Neue Seidenstraße" verläuft von China nach Duisburg. Eine Veranstaltung im Konfuzius-Institut Metropole Ruhr (KI) informiert, welche Herausforderungen damit verbunden sind. Geplant sind u.a. Gespräche mit Asienkaufleuten der Stadt. Duisburg, KI, Bismarckstraße 120, Tec-Center.

Mittwoch, 6. November, 14:15 Uhr

Menschen aus ärmeren Familien, die vom globalen Süden in den Norden ziehen, steigen sozial nicht unbedingt auf. Ariana Kellmer präsentiert im Soziologischen Kolloquium Biographien von Menschen, bei denen es geklappt hat. Campus Duisburg, LF 156, Lotharstraße 63.

Mittwoch, 6. November, 18 bis 20 Uhr

Deutschland funktioniert nicht mehr als eine Heimat/ein Zuhause. Was den neuen deutschen Heimatfilm ausmacht, zeigt Prof. Dr. Tanja Nusser (University of Cincinnati) im Literaturwissenschaftlichen Kolloquium. Essen, Weststadttürme, WST-A.02.04, Berliner Platz 6-8.

Donnerstag, 7. November, 16:15 bis 17:45 Uhr

Wie sich schul- oder studienbezogene Aufenthalte im Ausland auf Jugendliche und junge Erwachsene auswirken, erläutert Dr. Julia Zimmermann (Hagen) im Kolloquium des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung. Campus Essen, S06 S00 A40, Universitätsstraße 2.

Donnerstag, 7. November, 16:15 bis 18 Uhr

Geschlechtliche Mehrdeutigkeit untersuchen Prof. Patricia Plummer und Prof. Frank Becker. In der Reihe "Ambiguität und Gender" informiert die Anglistin über Gender und Ambiguität im Reisediskurs des 18. Jahrhunderts; der Historiker geht ein auf die Medienberichterstattung von 1970 bis 2000. Campus Essen, R12 S05 H81, Universitätsstraße 12.

Freitag, 8. November, 20 Uhr

Musik von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Paul Hindemith u.a. spielt der Pianist Peter Naryshkin beim Klavierabend. Campus Essen, Altes Audimax, Segerothstraße/Ecke Grillostraße.

Sonntag, 10. November, 11 bis 16 Uhr

Welchen Hobbies Kinder in China nachgehen, erfährt man vom Konfuzius-Institut Metropole Ruhr (KI) im Explorado Kindermuseum. Bei Mitmachaktionen lernen Kinder u.a., wie das Wort 'Panda' mit chinesischen Buchstaben geschrieben wird. Duisburg, Explorado, Philosophenweg 23-25.

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/37 9-1487, alexandra.niessen@uni-due.de

Ressort Presse/Redaktion
Stabsstelle des Rektorats
Universität Duisburg-Essen
http://www.uni-due.de/de/presse