IDG Business Media GmbH

Leuchtturmprojekte digitaler Transformation in Deutschland: Über 90 Bewerbungen für den Digital Leader Award unter Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsministerin Zypries

München (ots) - München, 26. April 2017 - Kann Deutschland digitale Transformation? Ein Blick auf den Digital Leader Award - die zweite Auflage der 2016 erfolgreich gestarteten Initiative von IDG Business Media und Dimension Data Deutschland - lässt nur eine Antwort zu: Ja! Rund 90 Unternehmen aus unterschiedlichen Industrien beteiligen sich in diesem Jahr am Wettbewerb um den Digital Leader Award 2017 (https://www.digital-leader-award.de/) unter der Schirmherrschaft von Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie. Angesichts der Menge, vor allem jedoch aufgrund der hohen Qualität der Einreichungen, kommt viel Arbeit auf die hochkarätig besetzte Jury zu, um bis zur Preisverleihung am 29. Juni 2017 die besten Leistungen wichtiger Digitalisierungsprojekte zu küren.

Die Bewerbungsphase für den Digital Leader Award 2017 ist beendet. Zum Bewerbungsschluss Ende März waren insgesamt 96 Projekte eingegangen, die eindrucksvoll belegen, wie deutsche Unternehmen die Chancen der digitalen Transformation ergreifen, Innovationen vorantreiben, bestehende Geschäftsmodelle transformieren und neue entwickeln. Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries ist sich sicher, dass Wettbewerbe wie der Digital Leader Award eine wichtige Rolle für die Zukunftsgestaltung der deutschen Wirtschaft einnehmen. "Die digitale Transformation unserer Wirtschaft kann nur vorankommen, wenn es neben mutigen Gründern auch mutige Pioniere in bereits etablierten Unternehmen gibt. Der Digital Leader Award würdigt deshalb genau diese Führungspersönlichkeiten, die erfolgreich neue Wege gehen", kommentiert Zypries den Award, dessen Schirmherrschaft sie übernommen hat.

Die 96 Einreichungen verteilen sich auf insgesamt sechs Kategorien. Die eingereichten Konzepte sind dabei äußerst vielfältig, so finden sich unter den Einreichungen beispielsweise die Entwicklung einer E-Government-Plattform, Strategien für mobiles Arbeiten oder ein Baukasten zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Spannend ist auch zu sehen, dass die Digitalisierung Chancen für alle eröffnet: Unter den Einreichungen finden sich Projekte sowohl von kleinen und mittelständischen Unternehmen, als auch von großen Marken und Konzernen.

"Wir freuen uns über so viele erstklassige Bewerbungen", sagt Jury-Mitglied Anke Anderie, General Manager Human Resources, Operations and Workplaces bei Dimension Data in Deutschland. "Das zeigt, dass es nicht nur viele hervorragende Digitalisierungsprojekte in Deutschland gibt, sondern auch, dass wir die Auszeichnung erfolgreich etabliert und mit dem Digital Leader Award eine für die Unternehmen relevante Plattform geschaffen haben. Denn die Gewissheit, dass die deutsche Industrie Führungspersönlichkeiten eines neuen Typus braucht, um die Digitalisierung erfolgreich zu meistern, wird immer deutlicher. Wir möchten mit dem Digital Leader Award die Wahrnehmung für das wichtige Thema Führung im digitalen Zeitalter in Deutschland stärken und Vorbilder im diesem Bereich auszeichnen. Es liegt nun an der Jury zu entscheiden, wer sich künftig mit dem begehrten Titel 'Digital Leader 2017' schmücken darf."

Eine hochkarätige Jury mit Experten aus Medien, Wirtschaft und Wissenschaft wird aus allen eingereichten Bewerbungen Deutschlands beste Digitalisierungsprojekte in insgesamt sechs Kategorien küren. Die Preise werden anschließend im Rahmen einer festlichen Gala am 29. Juni 2017 im Kongresszentrum AXICA am Brandenburger Tor in Berlin vor rund 250 Top-Entscheidern der deutschen Wirtschaft vergeben. Durch das Programm des Abends wird die Moderatorin Ilka Groenewold führen.

Pressekontakt:

Florian Kurzmaier,
Content- und Projektmanager Events IDG Business Media
Tel.: +49 (0) 89 - 36086-324
Mobil: +49 (0) 151 - 23419724
E-Mail: fkurzmaier@digital-leader-award.de

Original-Content von: IDG Business Media GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDG Business Media GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: