Das könnte Sie auch interessieren:

"In 90 Tagen zum Erfolg": Zwischen Hollywood, Hochzeitskleid und Homemade Ice Cream

München (ots) - Neue Doku-Soap mit Chris Töpperwien - Folge 2: Chris coacht neben einer ...

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

"Der Blitzer-Bulli war mein zweites Zuhause"

Hannover (ots) - - Ex-Polizeihauptwachtmeister Heinz Scholze (89) sieht nach 54 Jahren seinen ersten ...

02.05.2017 – 13:29

neues deutschland

neues deutschland: Umweltschützer Thilo Bode: Gesunde Ernährung ist machbar, muss aber politisch gewollt sein

Berlin (ots)

Trotz Mikroplastik in Fischen, Nitrat im Ackerboden, Hormonen im Fleisch und Arzneimittelrückständen im Trinkwasser - Thilo Bode hält eine gesunde Ernährung der ganzen Gesellschaft für machbar. Im Interview mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Mittwochausgabe) sagte der ehemalige Chef der Verbraucherschutzorganisation Foodwatch und neue Leiter des Ablegers Foodwatch International, es brauche eine entsprechende Politik, um sichere und gesündere Lebensmittel durchzusetzen. Derzeit würden allerdings eher die Interessen der Konzerne als die der Konsumenten durchgesetzt. "Dass aber nicht einmal die existierenden Spielräume, um eine höhere Sicherheit und Qualität für die Verbraucher ohne schmerzhafte Preissteigerungen zu erreichen, genutzt werden, macht einen schier verrückt", so Bode. So lasse sich etwa der Pestizidgehalt in der Nahrung auch in der konventionellen Landwirtschaft durch eine ökologischere Praxis erheblich reduzieren.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von neues deutschland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung