Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Medien
Verlage

    Osnabrück (ots) - Mehr als nur eine Marke

    Der Berliner Cornelsen-Verlag erwirbt mit Marken wie der des Dudens und anderer mehr als neue Bausteine für sein Portfolio. Duden, Brockhaus, Meyer: Diese Namen stehen für Bildung und kulturelle Orientierung. Die wird weiter gefragt sein, auch wenn die Ära der großen gedruckten Enzyklopädien einstweilen ausgelaufen zu sein scheint. Auf Folianten für Bücherregale kommt es dabei weniger an als auf die Idee eines gesicherten, weil nachgeprüften Wissens.

    Hoffentlich sind die Berliner Verlagsmanager klug und sehen genau in diesem Punkt den Schlüssel für künftige Erfolge. Denn parallel zu seinem Wachstum produziert das Internet auch einen steigenden Bedarf an Orientierung. Dies gilt es zu nutzen. Ideen für neue Produkte werden dabei nur wenig Grenzen gesetzt sein. Sie können auf die Frage antworten, die immer aktuell bleibt: Was sollen - und müssen - wir unbedingt wissen?

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: