LIDL

Sommermode bei Lidl
Ab 16. Juni finden Sie in jeder Lidl-Filiale lässige Looks für die leichte Lebensart am Strand, in der City oder auf Balkonien

Mit der Lidl-Sommermode sehen Sie auch in der heißen Jahreszeit cool aus. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/58227 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/LIDL"

Neckarsulm (ots) - Es ist jedes Jahr das Gleiche: Erst fragen wir uns wochenlang "Wann wird's mal wieder richtig Sommer?" Und wenn er dann kommt, wird's erst richtig knifflig. Denn dann steht Frau vor der weit wichtigeren Frage: "Was ziehe ich an?" Wenn die Sonne vom Himmel knallt und die Temperaturen ansteigen, muss der Look leicht, lässig und - damit wir nicht noch extra ins Schwitzen kommen - vor allem auch praktisch sein. Oberste Style-Regel? Ganz easy! Deshalb hier vier Tipps für entspannte Abkühlung am Strand, im Freibad oder bei einem Drink in der City:

+++ TIPP 1: QUALITÄT STATT QUANTITÄT +++

Tausend Teile im Schrank und nichts anzuziehen? Ein Problem, das fast jede Frau kennt - und ein Überangebot, das vom Wesentlichen ablenkt. In überquellenden Schubladen gehen Lieblingsteile einfach unter und bei 120 Bügeln im Schrank entstehen mitunter die wildesten Kombinationen, nur weil die Einkaufs-Erfolge auch alle zur Schau getragen werden sollen. Ganz abgesehen davon geht der Shopping-Wahn richtig ins Geld: Laut einer aktuellen Studie geben deutsche Frauen für Kleidung und Accessoires im Schnitt 1.677 EUR pro Jahr aus. Rund 84 Stunden verbringen sie dafür in Einkaufszentren und Boutiquen. Zeit, die sich gerade im Sommer doch viel besser an der Strand-Bar verbringen lässt. Und da braucht man nur eins: ein richtig gutes Basic, das nicht teuer sein muss (z.B. Kleid, 5,99 EUR). Das lässt sich morgens schnell greifen, einfach kombinieren und immer wieder neu stylen. Leicht wie eine Meeresbrise!

+++ TIPP 2: FLEXIBILITÄT IST ALLES +++

Morgens ins Büro, nachmittags ins Freibad und Abends noch auf einen Sundowner mit Freunden in die Bar? Wenn die Tage länger werden, wollen wir alles! Und das ist auch gut so. Blöd nur, dass Frau dafür auch immer alles mitschleppen muss. Um dabei nicht ins Schwitzen zu kommen hilft "leichtes Gepäck", sprich: möglichst wenig in der Handtasche. Am Besten suchen wir uns ein besonders schlichtes Outfit (z.B. 2 -in-1-Rock, 4,99 EUR), das sich je nach Accessoires als Rock oder als Bandeau-Shirt ganz neu und vor allem einfach stylen lässt. Zum Beispiel wird der lässige Rock mit Loafers oder Ballerinas und einem leichten Jackett Bürotauglich.

Mit Bikini-Top darunter und ein paar Flip-Flops oder Wedges an den Füßen geht's mit dem Bandeau-Top zum Baden und anschließend machen wir mit High-Heels und Statement-Kette eine gute Figur mit unserem Cocktail in der Hand. Sonnenbrille nicht vergessen!

+++ TIPP 3: GUT GEMIXT IST HALB GEWONNEN +++

Geht nicht gibt's nicht! Auch wenn es warm ist und wir weniger tragen, ist der angesagte Stil-Mix weiter absolut erlaubt - oder besser absolut angesagt! Key-Piece der Saison sind auch in diesem Jahr kurze Shorts, die unsere langen Beine perfekt in Szene setzen. Und zwar nicht nur am Strand, am See oder im Freibad! Im Alltag wird die kurze Hose vor allem durch gutes Kombinieren salonfähig. Zum lässigen Baumwollhöschen von Lidl (in Rot, Blau, Grau, 3,99 EUR) tragen wir in der City Jeanshemd und Ketten oder Blumen-Blüschen und eine leichte Jacke. Am Abend darf es dann auch ruhig mal Grobstrick sein. Modemutige probieren es an den Füßen mit dem aktuellen Hype: Socken plus Sandalen. Wer weniger nackte Haut präsentieren möchte, zieht eine feine Leggings unter seine Shorty. Und die darf laut neuem Matchy-Matchy-Trend ruhig den gleichen Ton wie das bunte Höschen haben. Hot!

+++ TIPP 4: MEHR IST MEHR+++

Sobald sie endlich vom Himmel knallt, werden wir alle zu kleinen Sonnenanbeterinnen - und natürlich wollen wir schnell und streifenfrei braun werden. Um den Körper dabei schön zu erhalten und zu schützen, sollten wir beim Bräunen aber nicht übertreiben. Gerade Stirn, Nase, Knie und Schultern verbrennen leicht. Da ist zwischendurch vor allem obenrum Schonen angesagt. Am Strand, am Fluss oder im Freibad also ruhig zwischendurch mal bedecken. Zum Beispiel mit den Sommer-Tops von Lidl (in praktischen 2-er Sets, 4,99 EUR), die man für den Weg zur Strand-Bar oder zum Kiosk sowieso immer dabei haben kann. Ergänzend sollten wir uns natürlich gut mit Sonnenschutz einölen oder noch besser eincremen. Dann können wir uns in Ruhe entspannen!

Es gibt so viele Möglichkeiten, sich Gutes zu tun - Lidl-Mode lässt Sie dabei gut aussehen.

Pressekontakt Lidl Deutschland:

Telefon: 0 71 32/30 60 90
E-Mail: presse@lidl.de

Original-Content von: LIDL, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LIDL

Das könnte Sie auch interessieren: