Das könnte Sie auch interessieren:

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schoeller Group GmbH

09.02.2005 – 15:27

Schoeller Group GmbH

Schoeller Wavin Systems übernimmt Arca Systems und schafft den weltgrößten Hersteller von Kunststoff-Mehrwegbehältern

    München (ots)

    - Nummer 1 und 2 in Europa schaffen den neuen Weltmarktführer
        Schoeller Arca Systems mit über 500 Mio EUR Umsatz und 1.750      
        Mitarbeitern

    - Viel versprechende Perspektiven in den Wachstumsmärkten Europa,
        den USA und Asien

    - "Die beiden Unternehmen ergänzen sich hervorragend und werden
        vom globalen Trend der Integration der Zulieferketten  
        überproportional profitieren", so Martin Schoeller,        
        Geschäftsführer der Schoeller Holding

    Die führende Schoeller Wavin Systems, eine Beteiligung der Schoeller Holding mit Sitz in München, übernimmt 100% der Anteile an der schwedischen Arca Systems, dem weltweit nach Umsatz zweitgrößten Hersteller von Kunststoff-Mehrwegbehältern, vom Private Equity Unternehmen Industriekapital. Der so entstehende Konzern mit dem Namen Schoeller Arca Systems wird mit einem europäischen Marktanteil von knapp 30% und einem Weltmarktanteil von 12% mit großem Abstand Marktführer im Bereich der Kunststoffbehälterherstellung sein und über einen pro-forma Umsatz von cirka 520 Mio. EUR verfügen sowie 1.750 Mitarbeiter beschäftigen, davon rund 500 in Deutschland. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

    "Die beiden Unternehmen ergänzen sich hervorragend und werden vom globalen Trend der Integration der Zulieferketten überproportional profitieren", so Martin Schoeller, Geschäftsführer der Schoeller Holding und Aufsichtsratvorsitzender (Chairman) von Schoeller Arca Systems. "Dieses Unternehmen wird mit seiner starken Stellung in der fragmentierten Industrie die globalen Chancen besser nutzen können. Wo immer auf der Welt Kunststofftransportbehälter zum Einsatz kommen, werden wir heute unseren Kunden eine Lösung bieten können", so Martin Schoeller.

    "Schoeller Arca Systems bietet zukünftig Behältersysteme für alle Bereiche der Industrie und des Handels an. Aufgrund der langen Haltbarkeit und der besseren Ressourcennutzung wächst der Markt für Kunststoffbehältersysteme überdurchschnittlich um 4-6 % jährlich und löst zunehmend traditionelle Behälter- und Transportsysteme wie Karton, Wellpappe, Holz oder Metall ab", sagt CEO René Wolfkamp. Über den europäischen Markt hinaus, dessen Volumen rund 1,4 Milliarden Euro beträgt, sieht Schoeller Arca Systems viel versprechende Wachstumsperspektiven in den USA und Asien.

    Nach der Übernahme der Flaschenkastenhersteller Peguform (1997), Berolina (1998) und Wavin (1999) setzt die Schoeller Gruppe  mit dieser Akquisition die Strategie der  Expansion und Komplettierung der Produktpalette konsequent um. Die Transaktion wurde maßgeblich begleitet durch das Private Equity Unternehmen Stirling Square Capital  (www.stirlingsquare.com).

    Die Schoeller Gruppe (Schoeller Holding GmbH, München) wird seit 1982 von Martin und Christoph Schoeller geleitet. Die Unternehmen und Beteiligungen der Gruppe fokussieren ihre Geschäftsaktivitäten auf Kreislauf-Verpackungssysteme, Logistik und das Management von Technologien für Daten- und Warenströme. Zu der Gruppe gehören u.a. die Schoeller Wavin Systems N.V. mit dem Hauptwerk in Monheim bei Augsburg,  die IFCO Systems N.V., die Syntek Capital AG, Schoeller Metternich Brennecke GmbH und Barkawi & Partner GmbH & Co. KG. Die Unternehmen beschäftigen über 5.000 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von rund 1 Milliarde Euro. Weitere Informationen unter www.schoellerindustries.com.

Pressekontakt:

Sibille Kohler
Schoeller Holding
Tel.: 089-55277 201

Original-Content von: Schoeller Group GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schoeller Group GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung