BILD

Große TV-Spendengala "Ein Herz für Kinder" am 12. Dezember 2009 im ZDF

    Berlin (ots) - Thomas Gottschalk moderiert das TV-Highlight

    Die große TV-Spendengala der BILD-Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder" findet in diesem Jahr am Samstag, 12. Dezember 2009 statt. Das ZDF überträgt die von Thomas Gottschalk moderierte Gala live um 20.15 Uhr. Produziert wird die Sendung bereits zum 9. Mal von Schwartzkopff-TV.

    Die TV-Spendengala "Ein Herz für Kinder" ist eines der erfolgreichsten Charity-Formate im Deutschen Fernsehen. In der Sendung werden Hilfsprojekte des gemeinnützigen Vereins vorgestellt und Prominente aus Gesellschaft, Politik und  Showbusiness nehmen am Telefon Spenden entgegen. 2008 erreichte die TV-Jubiläumsgala zum 30-jährigen Bestehen der BILD-Hilfsorganisation trotz Finanzkrise einen Spendenrekord von mehr als 15 Millionen Euro. Jeder Cent dieser Spenden kommt ohne Abzüge Hilfsprojekten für Kinder zugute.

    "Besonders in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es wichtig, die Hilfe für bedürftige Kinder nicht aus den Augen zu verlieren", erklärte die Vorsitzende der BILD-Hilfsorganisation und stellvertretende BILD-Chefredakteurin Marion Horn, "deshalb ist die Spenden-Gala auch nicht von der diesjährigen Veranstaltungspause bei Axel Springer betroffen. Allerdings senden wir in diesem Jahr direkt aus dem TV-Studio in Adlershof und verzichten auf die große Feier im Axel-Springer-Haus."

    Seit 1978 sammelte "BILD hilft e.V. - Ein Herz für Kinder" über 128 Millionen Euro Spenden und unterstützt damit Kinder und Familien. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in Deutschland. Die BILD-Hilfsorganisation fördert insbesondere Suppenküchen, Kinderkliniken, Kindergärten, Schulen sowie Sport- und Bildungsprojekte.

    Mehr Informationen finden Sie unter www.ein-herz-fuer-kinder.de

Pressekontakt:
Charlotte Rybak
Tel: +49 (0) 30 25 91-7 76 09
charlotte.rybak@axelspringer.de

Original-Content von: BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BILD

Das könnte Sie auch interessieren: