Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westdeutsche Allgemeine Zeitung

21.07.2011 – 19:23

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Hauptsache Ferien. Kommentar von Jens Dirksen

Essen (ots)

Es hat in diesem Schuljahr übrigens auch schon hitzefrei gegeben. Aber das ist für alle, die zur Schule gehen, eine gefühlte Ewigkeit her. Die Strecke bis zu diesen Sommerferien hat sich hingezogen wie ein Kaugummi an der Schiebe-Tafel, alle hasten mit hängender Zunge ins Ziel - und der Sommer fühlt sich an, als wäre er am Ende.

Aber es sind Große Ferien! Auch wer die Schule längst verlassen hat, hört noch die Musik dieser Worte, die warm vertraut klingt. Nach Freiheit und In-den-Tag-Leben. Nach flirrender Luft und dem Duft von abgemähten Stoppelfeldern. Nach dem Gegenteil unserer vollklimatisierten, durchgetakteten Welt also, in der das Tempo des digitalen Datentransports das Maß aller Dinge ist, mehr als der Mensch und seine Bedürfnisse.

Aber weil der Mensch ein Mensch ist, braucht er Ferien, Urlaub von alledem - auch von den Noten, ob sie nun für Jammergesänge taugen oder für Jubelarien. Das gilt sogar für Eltern, die heutzutage ein zweites Mal zur Schule gehen, sobald ihre Kinder i-Dötze sind. Auch sie müssen wissen, dass Noten nie frei von Willkür sind. Und nicht so wichtig, wie sie immer tun. Noten sagen ungefähr so viel über das Glück und den Erfolg in der Zukunft wie die Wettervorhersage für die nächste Woche. Vielleicht haben wir ja Glück und es gibt noch einen zweiten Sommer in diesem Jahr.

So oder so: Schöne Ferien!

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung